Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von viertel
Schulmathematik » Funktionen und Schaubilder » Trigonometrische Funktion Nullstellen angeben
Autor
Schule Trigonometrische Funktion Nullstellen angeben
Martinmaximilian
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 04.08.2022
Mitteilungen: 17
  Themenstart: 2022-11-14

Gegeben ist die Funktion f mit f(x) = cos (3/2 x) - 1. Das Schaubild von f ist K. a) Ermitteln Sie die exakten Nullstellen von K im Intervall -2Pi < x < 3Pi. Ich habe durch den Tr herausgefunden das es nur eine Nullstelle bei (0/0) gibt. Ergebnisse Tr: -2Pi = -2 -Pi=-1 0=0 Pi= -1 2Pi= -2 3Pi= -1 Meine Lehrerin meint allerdings, dass die Antwort nicht korrekt ist. Wo liegt mein Fehler? Vielen Dank für jegliche Hilfe im Voraus.


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 10248
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-11-14

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bvm}{\begin{vmatrix}} \newcommand{\evm}{\end{vmatrix}} \newcommand{\mb}[1]{\mathbb{#1}} \newcommand{\mc}[1]{\mathcal{#1}} \newcommand{\mf}[1]{\mathfrak{#1}} \newcommand{\ms}[1]{\mathscr{#1}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\) Hallo, das kann man so nicht nachvollziehen. Die Lösungen, die du angibst, ergeben keinen Sinn. Diese Lösungen müsste man in der Form \(x=x_0\) vorliegen haben, um sie nachvollziehen zu können. Heißt die Funktion wirklich so: \[f(x)=\cos\left(\frac{3}{2}x\right)-1\] ? Jedenfalls hätte diese Funktion im Ursprung sicherlich keine Nullstelle. Kläre also bitte die Aufgabenstellung und gib die Lösungen korrekt an, dann sehen wir weiter. Gruß, Diophant [Verschoben aus Forum 'Mathematik' in Forum 'Funktionen und Schaubilder' von Diophant]\(\endgroup\)


   Profil
Martinmaximilian
Junior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 04.08.2022
Mitteilungen: 17
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2022-11-14

Genauso lautet die Funktion. Diese Koordinaten ,,spuckt" mir mein Taschenrechner aus, wenn ich eine Wertetabelle in meinem Taschenrechner anlege.


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 10248
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.3, eingetragen 2022-11-14

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bvm}{\begin{vmatrix}} \newcommand{\evm}{\end{vmatrix}} \newcommand{\mb}[1]{\mathbb{#1}} \newcommand{\mc}[1]{\mathcal{#1}} \newcommand{\mf}[1]{\mathfrak{#1}} \newcommand{\ms}[1]{\mathscr{#1}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\) \quoteon(2022-11-14 19:26 - Martinmaximilian in Beitrag No. 2) Genauso lautet die Funktion. Diese Koordinaten ,,spuckt" mir mein Taschenrechner aus, wenn ich eine Wertetabelle in meinem Taschenrechner anlege. \quoteoff Da oben stehen keinen Koordinaten, sondern sinnlose Gleichungen. Und die Aufgabe ist sicherlich nicht so gedacht, dass man hier eine Wertetabelle anfertigen soll, sondern du sollst die Gleichung \[\cos\left(\frac{3}{2}x\right)-1=0\quad\iff\quad \cos\left(\frac{3}{2}x\right)=1\] lösen. Und zwar von Hand und exakt. Nachtrag: ich hatte mich oben geirrt: die Lösung \(x=0\) aus dem Themenstart ist richtig, es ist aber nicht die einzige Lösung. Gruß, Diophant\(\endgroup\)


   Profil
Folgende Antworten hat der Fragensteller vermutlich noch nicht gesehen.
Sabine_1981
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 24.05.2005
Mitteilungen: 24
  Beitrag No.4, eingetragen 2022-11-27

Hallo Martinmaximilian. Jetzt brauchst du nur noch zu überlegen, wann die cos-Funktion den Wert 1 annimmt; denke daran, dass es mehrere (unendlich viele) Möglichkeiten gibt. Diese Bedingung muss dann auch \(\frac{3}{2} \, x\) erfüllen. Und schon bekommst du die gesuchte Lösung für \(x = \ldots \cdot k \cdot \pi\) heraus mit \(k \in Z\). Melde dich mit deiner Lösung! Sab


   Profil
juergenX
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 08.07.2019
Mitteilungen: 766
  Beitrag No.5, eingetragen 2022-12-19

\quoteon(2022-11-14 19:30 - Diophant in Beitrag No. 3) \quoteon(2022-11-14 19:26 - Martinmaximilian in Beitrag No. 2) Genauso lautet die Funktion. Diese Koordinaten ,,spuckt" mir mein Taschenrechner aus, wenn ich eine Wertetabelle in meinem Taschenrechner anlege. \quoteoff Da oben stehen keinen Koordinaten, sondern sinnlose Gleichungen. Und die Aufgabe ist sicherlich nicht so gedacht, dass man hier eine Wertetabelle anfertigen soll, sondern du sollst die Gleichung \[\cos\left(\frac{3}{2}x\right)-1=0\quad\iff\quad \cos\left(\frac{3}{2}x\right)=1\] lösen. Und zwar von Hand und exakt. Gruß, Diophant \quoteoff Für $\displaystyle x = \frac{4z}{3} \pi\quad \forall z \in \mathbb {Z}$ wird obige Gleichung erfüllt. (Bei uns waren keine Taschenrechner erlaubt, schon gar nich spuckende ;))


   Profil
Martinmaximilian wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2023 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]