Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Funktionentheorie » Holomorphie » Maximumprinzip
Autor
Kein bestimmter Bereich J Maximumprinzip
schchr
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 17.12.2002
Mitteilungen: 12
  Themenstart: 2003-02-07

Verständnisproblem mit Maximiumprinzip im Komplexen. f(z) komplexe hlomorphe Funktion auf einem Gebiet G. Wenn Betrag f(z) in einem Punkt z0 (Element von G) ein lokales Maximum annimmt, so ist f auf G konstant. wenn z.B.:  f(z) = x^2 Betrag von f(z) = Wurzel aus x^4   hat Maximium, aber f(z) ist doch nicht konstant ???


   Profil
LutzL
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 06.03.2002
Mitteilungen: 10094
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf
  Beitrag No.1, eingetragen 2003-02-07

Hi, du meinst f(z)=z^2, |f(z)|=|z|^2. Gebiet meint was offenes, das Maximum wird auf dem Rand angenommen.  Fuer Punkte im Innern gibt es eine Kreisscheibe drumherum und auf deren Rand dann groessere Werte. Ciao Lutz


   Profil
Das Thema wurde von einem Senior oder Moderator abgehakt.
schchr wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]