Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Freizeilen : x-mal
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Freizeilen : x-mal
Kobe
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2004
Mitteilungen: 2197
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2009-12-27


Hallo

Wie mache ich einen Freiraum, der genau (bspw) 6 (Leer)Zeilen groß ist?
Latex
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\begin{document}
\begin{flushleft}foobar\end{flushleft} 
% 6 Zeilen \\ \\ \\ \\ \\ \\
\vspace{6ex}
\begin{flushright}foobar\end{flushright}
\end{document}

Wenn ich die Variable wüsste, in der die Schriftgröße steht, würde mir \vspace(6\lineheight) reichen. Oder gibt es ein Maß dafür, wie cm, em, ex ?


Gruß
Kobe



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marco_D
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.10.2008
Mitteilungen: 3514
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2009-12-27


Hallo,

2009-12-27 16:32 - Kobe im Themenstart schreibt:
Wie mache ich einen Freiraum, der genau (bspw) 6 (Leer)Zeilen groß ist?
Das ist in LaTeX gar nicht möglich. Eine Leerzeile ist keine statische Größe. Wie du weißt versuch LaTeX stets die optimale Seitenaufteilung zu erreichen. Annähernd passt aber:
LaTeX
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage{lipsum}
\usepackage{calc}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}
\smash{\makebox[0pt][l]{\parbox[t]{\textwidth}{\color{gray}\lipsum[1]}}}
\begin{flushleft}\color{red}foobar\end{flushleft}
\vspace*{6\parskip}
\vspace{6ex}
\begin{flushright}\color{red}foobar\end{flushright}
\end{document}
Extra zum Nachzählen farbig gemacht  biggrin  biggrin

Gruß
Marco




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kobe
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2004
Mitteilungen: 2197
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2009-12-27


2009-12-27 16:49 - Marco_D in Beitrag No. 1 schreibt:
Das ist in LaTeX gar nicht möglich. Eine Leerzeile ist keine statische Größe. Wie du weißt versuch LaTeX stets die optimale Seitenaufteilung zu erreichen.
Aber die (Standard)Zeilenhöhe gibt es doch irgendwo?


2009-12-27 16:49 - Marco_D in Beitrag No. 1 schreibt:
 Annähernd passt aber:
LaTeX
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage{lipsum}
\usepackage{calc}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}
\smash{\makebox[0pt][l]{\parbox[t]{\textwidth}{\color{gray}\lipsum[1]}}}
\begin{flushleft}\color{red}foobar\end{flushleft}
\vspace*{6\parskip}
\vspace{6ex}
\begin{flushright}\color{red}foobar\end{flushright}
\end{document}
Extra zum Nachzählen farbig gemacht
Da sind aber nur 4 Zeilen dazwischen.

Ich schreibe gerade eine Bewerbung und man sagte mir, 6 Leerzeilen an einer Stelle. Nun möchte ich das auch so genau wie möglich machen.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marco_D
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.10.2008
Mitteilungen: 3514
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2009-12-27


Hallo,

ich habe nochmal geblätter. Im Buch "Einführung in TeX" von Norbert Schwarz habe ich den Befehl \baselinskip nachgeschlagen. Hier wird der Befehl eindeutig als Zeilenabstand definiert. Allerdings ist wie oben angemerkt ebenfalls angeben, dass diese Variable nicht allein für den Zeilenabstand verantwortlich ist.
LaTeX
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage{lipsum}
\usepackage{calc}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}
\smash{\makebox[0pt][l]{\parbox[t]{\textwidth}{\color{gray}\lipsum[1]}}}%
\color{red}foobar
 
\vspace*{6\baselineskip}
foobar
\end{document}

Gruß
Marco



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kobe
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2004
Mitteilungen: 2197
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2009-12-27


Also \baselineskip wird  hier als Abstand zwischen den Zeilen bezeichnet. Das dort beschriebene Beispiel erzeugt auch  diese Ausgabe.

So wirklich 6 mal Zeilenumbruch ist es also auch nicht. Wie würdest du denn in einem WYSIWYG-Dokument (zB .doc) "6x Enter als leere Zeile" in Latex formulieren?

PS: Nicht dass mir deine Ergebnisse nicht gefallen, sie sind aber auch nur hingehackt. Ich möchte nur wissen, ob es auch "richtig schön" geht. Z.B. dass ich im Nachhinein auch die Schriftgröße ändern kann.

[ Nachricht wurde editiert von Kobe am 27.12.2009 23:36:35 ]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9238
Wohnort: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2009-12-28


Hallo, so vielleicht?
Latex
\documentclass{article}
 
\usepackage{color}
\begin{document}
 
letzte Textzeile vor dem Freiraum\\
{\color{white} Zeile 1\\Zeile 2\\Zeile 3\\Zeile 4\\Zeile 5\\Zeile 6}\\
erste Zeile danach
 
 
\end{document}

Wally



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marco_D
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.10.2008
Mitteilungen: 3514
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2009-12-28


Hallo,

2009-12-27 23:35 - Kobe in Beitrag No. 4 schreibt:
Also \baselineskip wird  hier als Abstand zwischen den Zeilen bezeichnet.

Diese Seite kollidiert mit dem Inhalt der Bücher hier wird folgendes festgelegt:
LateX Hacks S.22:
[...]\baselineskip, der Abstand zwischen den Grundlinien zweier aufeinanderfolgender Zeilen[...]

Latex Referenz
\baselineskip - Abstand zweier Zeilen in einem Absatz(Zeilenvorschub): 11.72pt

Einführung in Tex
Der Abstand der Grundlinie - markiert durch "." - entspricht dem baselineskip.
BILD nachgestellt aus dem Buch:
LaTeX
\documentclass{article}
\begin{document}
 \begin{tabular}{|l|}
  \hline . Zeile 1 \\\hline . Zeile 2\\\hline
 \end{tabular}
\end{document}

Ich glaube wir haben baselineskip nun definiert  biggrin

Einflussfaktoren sind weiter: baselinestretch, lineskiplimit und lineskip.

2009-12-27 23:35 - Kobe in Beitrag No. 4 schreibt:
So wirklich 6 mal Zeilenumbruch ist es also auch nicht. Wie würdest du denn in einem WYSIWYG-Dokument (zB .doc) "6x Enter als leere Zeile" in Latex formulieren?
gemäß Definition mit \baselineskip. Das passt auch in dem Beispiel:
LaTeX
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage{lipsum}
\usepackage{calc}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}
\smash{\parbox[t]{\textwidth}{\color{gray}\lipsum[1]}}%
\color{red}foobar
 
\vspace*{6\baselineskip}
foobar
\end{document}

Mit der Idee von Wally lässt es sich auch zeigen:
LaTeX
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage{lipsum}
\usepackage{calc}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}
\smash{ \raisebox{-1.25ex}{\parbox[t]{\textwidth}{\color{gray} Zeile 0\\%
       Zeile 1\\Zeile 2\\Zeile 3\\Zeile 4\\Zeile 5\\Zeile 6\\Zeile 7}}}%
\color{red}foobar
 
\vspace*{6\baselineskip}
foobar
\clearpage
\end{document}


2009-12-27 23:35 - Kobe in Beitrag No. 4 schreibt:
PS: Nicht dass mir deine Ergebnisse nicht gefallen, sie sind aber auch nur hingehackt.
Ich verstehe dich schon. Ist aber auch auf der anderen Seite faszinierend, dass ich in LaTeX nicht in der Lage bin, einfach mal 6x Enter zu drücken (Wobei \vspace*{6\baselineskip} nicht unbedingt ein Hack ist  biggrin )

2009-12-27 23:35 - Kobe in Beitrag No. 4 schreibt:
 Ich möchte nur wissen, ob es auch "richtig schön" geht. Z.B. dass ich im Nachhinein auch die Schriftgröße ändern kann.
Wie die Abbildung oben demonstriert, kannst du die Schriftgröße ändern ohne irgendwelche Probleme zu bekommen. Mit Vergrößerung der Schriftgröße ändert sich schließlich der Abstand der Grundlinien zwei aufeinanderfolgender Zeilen.

Gruß
Marco



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kobe
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2004
Mitteilungen: 2197
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2009-12-28


Hm, damit sieht man, dass es wirklich 6 Leerzeilen sind.
2009-12-28 11:13 - Marco_D in Beitrag No. 6 schreibt:
Mit der Idee von Wally lässt es sich auch zeigen:
LaTeX
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage{lipsum}
\usepackage{calc}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}
\smash{ \raisebox{-1.25ex}{\parbox[t]{\textwidth}{\color{gray} Zeile 0\\%
       Zeile 1\\Zeile 2\\Zeile 3\\Zeile 4\\Zeile 5\\Zeile 6\\Zeile 7}}}%
\color{red}foobar
 
\vspace*{6\baselineskip}
foobar
\clearpage
\end{document}


Ich habe dann irgendwie immer noch nicht \baselineskip verstanden. Ich verstehe es so, dass es der Abstand zwischen 2 Zeilen ist. Also der Bereich, zwischen einem "_" der oberen Zeile und dem obersten Punkt von "^" einer unteren Zeile. Wenn ich diesen Abstand mal 6 nehme, bekomme ich doch keine Leerzeilen, sondern nur einen 6 mal so großen Zeilenabstand.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4376
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2009-12-28


Hallo,

2009-12-28 11:13 - Marco_D in Beitrag No. 6 schreibt:
Latex Referenz
\baselineskip - Abstand zweier Zeilen in einem Absatz(Zeilenvorschub): 11.72pt

Diese Referenz ist wohl nicht genau.
Mit Voreinstellungen ergeben sich 12pt für die Standardklassen, konkret zu sehen beispielsweise mit
LaTeX
\documentclass{report}
\begin{document}
\the\baselineskip
\end{document}

2009-12-28 11:13 - Marco_D in Beitrag No. 6 schreibt:
Ich glaube wir haben baselineskip nun definiert  :-D

Wenn man sich nicht auf Bücher verlassen möchte, kann man direkt in den Quellcode schauen, wie es definiert ist. Aus latex.ltx:
LaTeX
\newskip\normalbaselineskip
\normalbaselineskip=12pt
\def\normalbaselines{\lineskip\normallineskip
  \baselineskip\normalbaselineskip
  \lineskiplimit\normallineskiplimit}
\baselineskip wird jedoch auch der Schriftgröße angepasst, u.a. durch \fontsize bzw. \@setfontsize in class-option-Dateien gesetzt, beispielsweise in size12.clo auf 14.5pt für normale Größe, 13.6pt für \small, 9.5pt für \scriptsize etc.

Was an einer bestimmten Stelle "herauskommt", kann man sich ja mit \the oder \showthe anzeigen lassen. Sonst kann man \baselineskip in \vspace getrost verwenden, das ist m.W. der Abstand von Grundlinie zu Grundlinie, also der Durchschuss.

\baselinestretch ist übrigens in \baselineskip als Faktor enthalten, \vspace*{6\baselineskip} funktioniert immer noch wie beabsichtigt, wenn man den voreingestellten Wert 1 von \baselinestretch verändert, \baselineskip muss sich dem anpassen.

Viele Grüße,

StefanK 




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marco_D
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.10.2008
Mitteilungen: 3514
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2009-12-28


(2009-12-28 17:55 - Stefan_K in Beitrag No. cool
Diese Referenz ist wohl nicht genau.
Da wird sich Herbert aber freuen  razz

Ich habe mal die relevanten Seiten eingescant.:
dl.php?id=753&1262020234

Gruß
Marco



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4376
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2009-12-28


Mit Herbert hatte ich ja schon manchmal kleine Diskussionen.   razz  
Ich meinte allerdings nicht direkt seine Referenz, sondern dies als Schlussfolgerung zu der obigen konkreten Angabe 11.72pt per Definition, so wie es aussah. Das steht aber nicht im scan. Wo hast Du diese Zahl her?

StefanK




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marco_D
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.10.2008
Mitteilungen: 3514
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2009-12-28


Hi,

der Scan ist speziell auf das Problem baselineskip bezogen. Wollte verdeutlichen, wie baselineskip arbeitet.

Die Zahl selbst habe ich aus der Tabelle des Referenzbuches. Vielleicht hat er ja eine krumme Schriftgröße verwendet, so dass dieser Wert zustande kommt.  biggrin

Gruß
Marco



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kobe
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2004
Mitteilungen: 2197
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, vom Themenstarter, eingetragen 2009-12-28


Also kann ich summa summarum mitnehmen, dass \baselinkskip der Höhe einer Zeile entspricht und somit 6*\baselineskip 6 leeren Zeilen?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Marco_D
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.10.2008
Mitteilungen: 3514
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, eingetragen 2009-12-28


2009-12-28 20:57 - Kobe in Beitrag No. 12 schreibt:
Also kann ich summa summarum mitnehmen, dass \baselinkskip der Höhe einer Zeile entspricht und somit 6*\baselineskip 6 leeren Zeilen?
JA  wink   biggrin  biggrin
Gruß
Marco

[ Nachricht wurde editiert von Marco_D am 28.12.2009 21:18:21 ]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kobe
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2004
Mitteilungen: 2197
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, vom Themenstarter, eingetragen 2009-12-28


Alles klar.

Ich danke euch.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kobe hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Kobe hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]