Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Abstand Bilder
Autor
Universität/Hochschule Abstand Bilder
Polar_regen
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 16.08.2016
Mitteilungen: 768
  Themenstart: 2018-05-19

Hallo, Wenn ich in Latex Bilder einfüge sind die Abstände davor u danach riesig, manchmal eine Seite lang...was mache ich falsch? \ \begin{figure}[H] \begin{center} \includegraphics[scale=0.5]{Bild1} \end{center} \caption{Kreis} \end{figure} Hier meine Pakete: \documentclass[12pt,a4paper]{scrartcl} \usepackage[utf8]{inputenc} \usepackage[german]{babel} \usepackage[T1]{fontenc} \usepackage{amsmath} \usepackage{amsfonts} \usepackage{amsmath} \usepackage{textcomp} \usepackage{color} \usepackage{amssymb} \usepackage{graphicx} \usepackage{float} \usepackage[onehalfspacing]{setspace} \ GlG


   Profil
Ex_Senior
  Beitrag No.1, eingetragen 2018-05-19

Wenn ich das unten stehende Minimalbeispiel verwende, finde ich nicht, dass die Abstände besonders groß sind. Daher: Könntest Du bitte ein Minimalbeispiel einfügen? Also ein möglichst kurzes, aber komplettes Dokument, von \documentclass{...} bis zu \end{document}, was das Problem zeigt. Das vereinfacht die Bearbeitung erheblich bzw. macht das Problem überhaupt erst reproduzierbar und ist meist eine Garantie für eine Lösung. \sourceon latex \documentclass[12pt,a4paper]{scrartcl} \usepackage[utf8]{inputenc} \usepackage[german]{babel} \usepackage[T1]{fontenc} \usepackage{amsmath} \usepackage{amsfonts} \usepackage{amsmath} \usepackage{textcomp} \usepackage{color} \usepackage{amssymb} \usepackage{graphicx} \usepackage{float} \usepackage[onehalfspacing]{setspace} \usepackage{mwe} \begin{document} \lipsum[66] \begin{figure}[H] \begin{center} \includegraphics[scale=0.5]{example-image-a} \end{center} \caption{Beispiel} \end{figure} \lipsum[66] \end{document} \sourceoff


   Profil
dromedar
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 26.10.2013
Mitteilungen: 5123
Wohnort: München
  Beitrag No.2, eingetragen 2018-05-19

Was schon mal zu einem unschönen Abstand führt, ist die Verwendung von \begin{center}...\end{center} anstelle von \centering. Vergleiche mal:


   Profil
Polar_regen
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 16.08.2016
Mitteilungen: 768
  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2018-05-19

Hallo cis, das war das einzige was ich habe es fehlt halt nur \begin{dokument} ..... \end{document} Aber ich glaube durch dromedar habe ich den Fehler gefunden woran es liegen mag: und zwar wurde der Abstand kleiner durch \entering aber das Problem liegt wohl an der PDF-Datei: Ich habe ein DIN-A4 Blatt als PDF und ca. 1/5 von dem DIN-A4 macht mein Bild aus..Latex nimmt eohl das ganze DIN-A4-Blatt und fügt es ein inklusive dem ganzen weiß.... Wie kann ich das denn beheben? GlG


   Profil
dromedar
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 26.10.2013
Mitteilungen: 5123
Wohnort: München
  Beitrag No.4, eingetragen 2018-05-19

\quoteon(2018-05-19 20:36 - Polar_regen in Beitrag No. 3) Wie kann ich das denn beheben? \quoteoff Du kannst das Blatt z.B. mit Ghostscript passend "zuschneiden". Siehe z.B. hier.


   Profil
Ex_Senior
  Beitrag No.5, eingetragen 2018-05-19

\quoteon(2018-05-19 21:21 - dromedar in Beitrag No. 4) Du kannst das Blatt z.B. mit Ghostscript passend "zuschneiden". \quoteoff Wenn er ein MWE angeben würde, ginge das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch LaTeX-intern. Wenn man sich aber die Reproduktion des Problems erst selber zusammenwürfeln muss....


   Profil
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9386
Wohnort: Dortmund, Old Europe
  Beitrag No.6, eingetragen 2018-05-19

Alternativ kann man die viewport-Option von \includegraphics verwenden. Wally


   Profil
markusv
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.01.2017
Mitteilungen: 321
Wohnort: Leipzig
  Beitrag No.7, eingetragen 2018-05-23

LaTeX-intern funktioniert das mit den Optionen trim und clip bei \includegraphics[]{}. Dabei werden die beiden folgendermaßen verwendet: \includegraphics[trim= links unten rechts oben, clip]{Bild}, also bspw. "trim= 5mm 10mm 5mm 20mm". clip sorgt dafür, dass die Datei entsprechend der Maße beschnitten wird.


   Profil
Polar_regen hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]