Die Mathe-Redaktion - 21.09.2018 17:51 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 366 Gäste und 20 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Bilbo matph
Informatik » Sonstiges » Suche Tutor zum Thema Maschinelles Lernen (Uni Niveau)
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Suche Tutor zum Thema Maschinelles Lernen (Uni Niveau)
MarcML
Neu Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.06.2018
Mitteilungen: 1
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-06-21


Liebe Forenmitglieder,

ich habe Physik studiert und plane nun einen PhD im Bereich Machine Learning. Hierfür will ich mich noch gut fit machen was die mathematischen Grundlagen angeht, ebenso was die Informatik angeht. Da ich mir jetzt in dieser Vorbereitungszeit alles selbst beibringe und doch immer wieder an bestimmten Stellen nicht weiter komme, hätte ich gerne einen Tutor, der mir 1-2 mal pro Woche zur Seite steht und mir die Sachen nochmal genau erklärt.

Grundlagen in der Programmierung (Python, C++) sowie im Bereich Machine Learning selbst (Einsteiger online Kurs) habe ich bereits. Als nächstes werde ich verschiedene Bücher zum Thema durcharbeiten, los gehts mit "Grundkurs Künstliche Intelligenz" von Wolfgang Ertel für einen ersten Überblick.

Gibt es jemanden hier im Forum, der Lust auf den Tutor Posten hätte? Es gibt viele online Whiteboards, auf denen man zusammen schreiben und auch reden kann, wir sind also ortsunabhängig. Über die Konditionen können wir dann via PN sprechen.

Freue mich auf Rückmeldungen,

Marc




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Brayn
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 07.09.2014
Mitteilungen: 255
Aus: Kaiserslautern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2018-06-24


Hallo MarcML,
und herzlich Willkommen auf dem Matheplanet.

Mein Bruder hat genau den gleichen Plan wie du. Verrückt, ich dachte er sei damit die Ausnahme =D

Du hast bestimmt schon bemerkt, dass Machine Learning ein riesiges Themenfeld ist. Hast du schon die Handschrifterkennung mit der MNIST Datenbank gemacht? Also quasi das "Hello World" zu Machine Learning.
Wenn ja, dann kannst du mal versuchen deinen eigenen Klassifzierer zu entwickeln z.B. ein MLP (Multilayer Perzeptron) und dann einfach an der Architektur rumspielen, damit man mal ein Gefühl dafür bekommt. Welches Framework verwendest du denn zur Zeit? (Tensorflow, Scikit learn, Pytorch, Caffe, ...?) Ich habe mit Tensorflow begonnen, fand es aber sehr undurchsichtig und bin wegen meiner Arbeit nun bei Scikit learn gelandet. Das gefällt mir auch wesentlich besser.
Machine Learning bietet aber noch viel mehr als nur Klassifizierung (z.B. Regression und Reinforcement Learning). Ich bin gerne im Bereich Bildverarbeitung unterwegs (zur Zeit selbst noch "Anfänger") also Object Detection, Obeject Segmentation und auch Object Tracking. Was ich später vielleicht mal noch ausprobieren möchte sind GANs (Generative Adversarial Network) damit kann man z.B. Bilder manipulieren. Zum Beispiel: Als Input zwei Bilder, eines davon gibt einen Style (Impressionismus, Surrealismus, Expressionismus) an und das andere (ein normales Foto) soll entsprechend diesem Style verändert werden. Man kann mit GAN's aber noch weiter gehen und und Objekte aus Bildern entfernen oder ersetzen. Das ist dann aber eher State of the Art.

Ich besuche gerade einige Master Vorlesungen zu diesem Thema und oft lernt man nur die Basics. Den Rest macht man dann entweder selbst, mit Hilfe von Tutorials oder bei State of the Art Themen halt einfach selbst probieren. Oft findet man ein Git-Repo, wo schonmal jemand was zu dem Thema gemacht hat und dann macht man einfach mal da weiter. Dafür einen Tutor zu finden wird vermutlich sehr schwer. Zum Thema Bildverarbeitung kann ich dir diesen Kanal empfehlen. Insbesondere die Serie "Python Plays: Grand Theft Auto V" finde ich sehr spannend.


Viel Erfolg weiterhin. Bei Fragen kannst du dich natürlich immer gerne melden. Für einen Tutor Job in einem so großen Themengebiet fühle ich mich aber noch nicht bereit.



Liebe Grüße,
Matthias



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
MarcML wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]