Die Mathe-Redaktion - 15.10.2019 03:31 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 792 Gäste und 3 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Bilbo matph
Informatik » Sonstiges » Netzwerkfestplatte - Verständnisfragen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Kein bestimmter Bereich Netzwerkfestplatte - Verständnisfragen
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2019-02-19


Hallo. Ich kenne mich mit Hardware nicht aus.
Ich weiß, es gibt externe USB-Festplatten 2.5 und 3.5 zoll. Die 3.5 zoll Version braucht ein Stromkabel mit Netzgerät, die 2.5 zoll Version erhält seine Stromversorgung über den USB-Anbschluss.

Aber wie ist es mit Netzwerkfestplatten (nennt man das so?).

1) Gibt es da solche Modelle, die ihre Stromversorgung durch das Netzwerkkabel erhalten?


2) Gibt es Netzwerkfestplatten, die man ggf. vom verbundenen PC aus ein- bzw. ausschalten kann?


Grüße PythonZ



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jacha2
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.05.2013
Mitteilungen: 977
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2019-02-21


Salut,

HD-Speicher übers Netz wird in verschiedenen Varianten angeboten.
2019-02-19 19:12 - PythonZ im Themenstart schreibt: ...
Aber wie ist es mit Netzwerkfestplatten (nennt man das so?).

1) Gibt es da solche Modelle, die ihre Stromversorgung durch das Netzwerkkabel erhalten?
(a) Die 2 Adernpaare sind für Signalübertragung gedacht, anders als am USB-Bussystem. Es würde mich wundern, wenn daraus jemand die relativ beachtlichen Anlaufströme für Plattenspeicher schnitzen könnte.

(b) Also benötigt ein daran angeschlossener HD-Speicher eine zusätzliche Energiequelle, meist 12 V =, wofür ein Steckernetzteil mitgeliefert wird oder von einem benachbarten PC über ein sog. Y-Kabel spendiert werden muß.

(c) Manche Netzplatten haben auch eine eSATA-Schnittstelle und können dann zur Gänze in einem PC gehosted werden und

(d) manche Netzplatten kommen auch ohne Netzkonfiguration aus, indem die auf sie zugreifen sollenden Rechner einen Schnittstellentreiber nutzen. Die kann man direkt an eine RJ45-Schnittstelle des Routers hängen. Sie nutzen dann die Ethernet-Infrastruktur, sind aber keine Clients.


2019-02-19 19:12 - PythonZ im Themenstart schreibt: ...2) Gibt es Netzwerkfestplatten, die man ggf. vom verbundenen PC aus ein- bzw. ausschalten kann?
(e) Hängt von der Art der Verbindung bzw. vom Treiber ab. Eingebaute oder an der 12V-Schiene eines Rechners hängenden NAS werden mit diesem ein- und ausgeschaltet. Für ein separates Schalten besteht dabei sowieso kein Bedarf.
Man hat die Qual der Wahl.

Adieu



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2019-02-21


Hallo PythonZ,

zu 1: Es gibt PoE (Power over Ethernet) damit ist eine Stromversorgung über normale CAT 5 Netzwerkkabel möglich. 12 Volt und bis zu 25,5 Watt

Gruß SP



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2019-02-23


Ah, sehr gut.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Ehemaliges_Mitglied hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]