Die Mathe-Redaktion - 31.03.2020 10:01 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps für den MP

Werbung

Bücher zu Naturwissenschaft und Technik bei amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 584 Gäste und 18 Mitglieder online

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Aktuelles und Interessantes » Tagesgespräch » Auswandern als Mathematiker - welcher Job?
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Beruf Auswandern als Mathematiker - welcher Job?
RobinWK
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 10.02.2020
Mitteilungen: 1
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-02-10


Hallo Forum,

ich habe dieses Jahr mein Mathematikstudium als M.Sc. abgeschlossen und auf meine Bewerbungen mittlerweile zwei Zusagen erhalten. Die eine Zusage ist von einer größeren Deutschen Bank und die Stelle geht in Richtung Data Analyst / Risikomanagement; die andere bei einem IT-Dienstleister als Big Data Engineer.

Mein mittelfristiges Ziel ist es mal auszuwandern (USA / UK bevorzugt).
Meine Internetrecherchen sind bislang leider nicht so ergiebig, was das angeht. Weiß jemand wie die Situation dort ist bezüglich der Nachfrage nach Mathematikern? Ich gehe davon aus, dass ich mit dem Job als Big Data Engineer deutlich flexibler wäre, allerdings zahlt die Bank deutlich besser und der Job ist auch mathematischer (das Big Data finde ich aber auch interessant).

Liebe Grüße
Robin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 7832
Aus: Cuxhaven-Sahlenburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-02-11


Hi Robin,

wenn du es mit dem Auswandern wirklich ernst meinst, dann würde ich den Job wählen, der mich am besten darauf vorbereitet, insbesondere was die englische Sprache betrifft.

Und warum nicht direkt mit dem ersten Job in England Fuß fassen? Ist zwar kein EU Land mehr, aber gleich um die Ecke und nicht so speziell wie die USA. Wenn du in dem fremden Land nicht zurecht kommst (warum auch immer), dann hast du mit diesem ersten Auslandsjob einen guten Trumpf für den nächsten Job in Deutschland in der Hand.

Gruß, Slash


-----------------
Bound to be disappointing so why wait?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
phiregen
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 18.08.2010
Mitteilungen: 522
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2020-02-17


Hallo,

1. Wie nur zwei Zusagen :) Bewerb dich doch direkt bei etwas was dich anspricht und dir den Weg zum Auswandern ebnet.
Ich persönlich finde allerdings "es ist egal was du machst, solange du irgendwas machst", also nimm möglichst "schnell" einen der Jobs an.
Und wenns doof ist, egal. Du hast Erfahrung.

2. Was heißt "mal auszuwandern" ? in 2 Jahren? Oder 5? Oder wenn du grad mal Bock hast? Nach einem Plan klingt das nicht.

3. Ich persönlich finde es ist egal was du machst, solange du irgendwas machst, also nimm möglichst "schnell" einen der Jobs an

4.@ Geld vs. Skills.
Ich bin mir nicht sicher ob ein Job im Risikomanagement einer Bank so super mathematisch ist. Ich arbeite in der Versicherungsbranche und Risikomanagement ist im Prinzip ein dauerndes überprüfen von Kennzahlen die teilweise von "Behörden" vorgegeben sind (Solvency II). So spannend ist das nicht. Auch steht es um europäische Banken eher nicht so dolle momentan. Also falls du glaubst das sei irgendwie sicherer, würde ich das unterschreiben. Gut ist wenn du Können hast. Bei der Bankenstelle wird es vielleicht sehr spezialisiert sein.
Ich persönlich würde den Big Data Engineer wählen. Wenn du in eine Bank willst, kannst du in den "kleinen" Firma die Erfahrung sammeln und dannach bei ner Bank um so höher einsteigen.

Außerdem könnte ich mir vorstelle das der IT-Job etwas mehr Projektmäßig ist. Das bekommt man schnell viele Eindrücke. Das ist gut.

Achja, bevor ichs vergesse. Der IT-Job ist höchstwahrscheinlich auch besser zum Auswandern.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
dietmar0609
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.06.2007
Mitteilungen: 2929
Aus: Oldenburg , Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-02-18


Ich habe mit folgendem Ansatz gute Erfahrung:

Fange bei einer international präsenten Firma in Deutschland an und lass dich nach der Einarbeitungszeit auf Assignment ins Ausland schicken, meistens ist das so für 2-3 Jahre. Wenn es dir da gefällt , kannst du dir in aller Ruhe dort einen Job suchen oder lässt dich sogar von der Auslandsfiliale übernehmen.

Wenn es dir nicht gefällt, hast du in jedem Fall einen sicheren Re-Entry.

LG Dietmar  



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]