Die Mathe-Redaktion - 05.04.2020 23:54 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps für den MP

Werbung

Bücher zu Naturwissenschaft und Technik bei amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 430 Gäste und 16 Mitglieder online

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von viertel GrafZahl
Schulmathematik » Bruch- und Prozentrechnung » Geschwindigkeiten mit Dreisatz umrechnen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Schule Geschwindigkeiten mit Dreisatz umrechnen
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 321
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-02-22


Stimmt


1:52,2 Minuten =

1 M= 1*60 s=60 s

0,52 M = 0,52*60s = 31,2 s

0,2 S=0,2s

addieren

60s+31,2s+0,2 s=91,4s

Dreissatz

91.4s=1609m  || bedie Seiten durch 91,4  teilen

1s=17,6 m

Also 17,6m /s --> in km/h

17,6 *3,6=63,37 km/h

:Ich werde nicht früstücken bis ich richtig löse.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3214
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-02-22


Hallo ziad38,

dein Ergebnis ist hier noch nicht richtig. Und ich glaube, die erste und vielleicht einzige Fehlerquelle ist die, dass du die Notation "1:52.2 Minuten" nicht richtig gedeutet hast.

Das ist nämlich so: 1:52,2 Minuten steht für 1 Minute plus 52,2 Sekunden. Da muss man also insbesondere nichts mehr von Hundert Einheiten nach 60 umrechnen oder andersherum.

Gehe mal so vor:

- berechne, wieviele Sekunden das insgesamt sind
- Dividiere die Strecke [in Metern] durch die Zeit [in Sekunden]

Und jetzt überlege dir, wie man das Ergebnis in km/h, also Kilometer pro Stunde umrechnen kann.

Wenn es wirklich mit dem Dreisatz gerechnet werden muss dann mache es so wie du es angefangen hast, aber eben mit der korrekten Zeit.


Gruß, Diophant


[Verschoben aus Forum 'Mathematik' in Forum 'Bruch- und Prozentrechnung' von Diophant]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 321
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-22


ok mach ich... Kannst du bitte meine Kommentare , die ich gerade in Bezug auf die gesten Aufgabe NO 12 Teil b( Flcäche 120 m^2) bezieht. ich habe etwas geschrieben, stimmt meine Vorstellung?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 321
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-22


AHa , ich dachte er mient 1 Minute und 0,52 Minute .
1 Minute und 52,2 Minute= 60 s +52,2 s=112,2s
112,2s=1609s  || druch 112,2
1s =14,34 m
jetzt 14,34m/s *3,6 =51,6 km/h ungefähr. stimmt so?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3214
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-02-22


Hallo,

2020-02-22 09:35 - ziad38 in Beitrag No. 3 schreibt:
AHa , ich dachte er mient 1 Minute und 0,52 Minute .
1 Minute und 52,2 Minute= 60 s +52,2 s=112,2s
112,2s=1609s  || druch 112,2
1s =14,34 m
jetzt 14,34m/s *3,6 =51,6 km/h ungefähr. stimmt so?

Stimmt genau!

PS: im anderen Thread hatte ich dir vorhin schon geantwortet.


Gruß, Diophant



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 321
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-23


Danke . Wenn ich diese 1:52,2 mit komma schreiben möchte , stimmt so
1,87 Minute=
1 Minuten
0,87 Minute= 0,87*60 S= 52,2 S(Sekunden) ?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3214
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2020-02-23

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname}\)
Hallo ziad38,

2020-02-23 08:40 - ziad38 in Beitrag No. 5 schreibt:
Danke . Wenn ich diese 1:52,2 mit komma schreiben möchte , stimmt so
1,87 Minute=
1 Minuten
0,87 Minute= 0,87*60 S= 52,2 S(Sekunden) ?

Das stimmt so. Aber: normalerweise macht man das nicht. Und schon gar nicht in dem Bereich (Sport), aus dem die Aufgabe ja stammt. Wir sind es gewohnt, die Zeit in Stunden, Minuten und Sekunden zu messen und deswegen versteht man die folgende Zeitangabe auch sofort: 2:01:39(h). Das ist der aktuelle Weltrekord im Marathonlauf bei den Männern. Aufgestellt am 16. September 2018 in Berlin durch den Kenianer Eliud Kipchoge. Man könnte diese Zeit in Stunden umrechnen: 2,0275h. Das ist eine Zahl, unter der man sich in diesem Zusammenhang nicht viel vorstellen kann, während die obige Angabe in Stunden:Minuten:Sekunden anschaulich ist, da sie auf der Alltagserfahrung aufbaut.

Aber gerechnet hast du das oben schon richtig.

Ich wollte noch zu deinem Dreisatz aus Beitrag #3 etwas schreiben:

2020-02-22 09:35 - ziad38 in Beitrag No. 3 schreibt:
AHa , ich dachte er mient 1 Minute und 0,52 Minute .
1 Minute und 52,2 Minute= 60 s +52,2 s=112,2s
112,2s=1609s  || druch 112,2
1s =14,34 m
jetzt 14,34m/s *3,6 =51,6 km/h ungefähr. stimmt so?

Man sollte da kein Gleichheitszeichen verwenden, sondern in der Schule wird ja oft dieses Zeichen benutzt: "\(\mathrel{\hat=}\)". Also etwa so:

\[\ba
112.2\on{s}&\mathrel{\hat=}1609\on{m}\\
\\
1\on{s}&\mathrel{\hat=}14.34\on{m}\\
\\
1\on{h}=3600\on{s}&\mathrel{\hat=}51624\on{m}\approx 51.6\on{km}
\ea\]
Ich gehe mal davon aus, dass du das weißt und es nicht geschafft hast, dieses Zeichen im Forum zu schreiben. Ich habe das gerade mit \(\LaTeX\) gemacht, es gibt aber hier auf dem Matheplaneten noch ein anderes Formelwerkzeug, das man sogar teilweise einfach per Mausklick verwenden kann und das auch eine eigene Vorschau besitzt (und ebenso eine Hilfe): den Formeleditor fedgeo.

Letzteren könntest du dir bei Gelegenheit einmal anschauen. Das ist relativ leicht zu erlernen und man kann ziemlich viel damit machen (man kann ihn sogar auch außerhalb dieses Forums nutzen).


Gruß, Diophant
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 321
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-23


Danke. ich wusste nicht wie ich heir dieses zeichen hier hinzufügen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 3214
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2020-02-23

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname}\)
Hallo,

im Formeleditor:
Formeleditor fedgeo
\fedon\mixon
\=^^
\fedoff

Das sieht so aus:

fed-Code einblenden


In \(\LaTeX\):
Latex
\[\mathrel{\hat=}\]

Das sieht dann aus wie oben:

\[\mathrel{\hat=}\]
Klicke auf 'Quote' am unteren Rand des Beitrags, dann kannst du sehen, wie ich das alles hier geschrieben habe. Bzw. das kannst du immer machen, wenn du wissen möchtest, wie etwas, bspw. eine Formel, technisch realisiert wurde.


Gruß, Diophant

\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ziad38
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.08.2018
Mitteilungen: 321
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2020-02-23


Danke



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
StrgAltEntf
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2013
Mitteilungen: 5636
Aus: Milchstraße
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2020-02-23


2020-02-23 10:19 - ziad38 in Beitrag No. 7 schreibt:
Danke. ich wusste nicht wie ich heir dieses zeichen hier hinzufügen.

Du kannst das Zeichen auch mit Copy-and-Paste in normalen Text einfügen: ≙



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP, that seems no longer to be maintained or supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]