Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von viertel GrafZahl
Schulmathematik » Terme und (Un-) Gleichungen » Temperatur gegen t->unendlich bestimmen
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Temperatur gegen t->unendlich bestimmen
maxmustermann9991
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.02.2016
Mitteilungen: 272
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-07-10


Zeitkonstante ist T=50s.
t1=20s und Temperatur dazu 20°
t2=50s und Temperatur 40°C

Wie ist die Temperatur im unendlichen? Also für t->unendlich?




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 714
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-07-10


Pffff..... ernsthaft?

Wie soll man diese Frage beantworten?
Worum geht es hier?

mfg
thureduehrsen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
maxmustermann9991
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.02.2016
Mitteilungen: 272
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-10


Um die Bestimmung der Temperatur, wenn die Zeit t->unendlich geht.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 714
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2020-07-10


So genau wollte ich es nun auch nicht wissen.....

Woher stammt diese Aufgabe, physikalischer Zusammenhang, was fängt man mit der Zeitkonstanten an, .....

mfg
thureduehrsen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 10841
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2020-07-10


Hallo maxmustermann9991,
der Begriff "Zeitkonstante" lässt vermuten, dass der zeitliche Verlauf der Temperatur durch eine Funktion beschrieben wird. Wie sieht dies Funktion aus, welche Größen kommen darin vor und wie kannst Du sie aus den Angaben bestimmen?

Servus,
Roland


[Die Antwort wurde nach Beitrag No.2 begonnen.]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
maxmustermann9991
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.02.2016
Mitteilungen: 272
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-10

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IQ}{\mathbb{Q}} \newcommand{\pmatrix}{\begin{pmatrix} a & b \\ c & d \end{pmatrix}}\)
Physikalischer Zusammenhang.

\(\frac{ϑ_{\infty}-ϑ}{ϑ_{\infty}-ϑ_0}=e^{\frac{-t}{T}}\)

Das gilt als Hilfestellung

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.3 begonnen.]
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
thureduehrsen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.11.2007
Mitteilungen: 714
Aus: Kiel, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2020-07-10


Das hier ist kein Hausaufgaben-Erledigungs-Dienst.
Die Angaben-aus-der-Nase-ziehen-Zeitkonstante beträgt 12, zahlbar in gleichen Teilen an rlk und mich.

Theta ist eine Temperatur. Und nun? Weißt du, was ein Temperaturgradient ist? Woran erinnert dich der formale Aufbau des Ausdrucks, den du angegeben hast?

mfg
thureduehrsen



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
maxmustermann9991
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.02.2016
Mitteilungen: 272
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-10

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IQ}{\mathbb{Q}} \newcommand{\pmatrix}{\begin{pmatrix} a & b \\ c & d \end{pmatrix}}\)
\(ϑ_{\infty}=\frac{ϑ-ϑ_0\cdot e^{\frac{-t}{T}}}{\frac{-t}{-e^T+1}}\)

Das bekomme ich raus, wenn ich nach der Temperatur unendlich auflöse. Aber welche Werte trage ich nun für meine Temperaturen und t ein?
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
maxmustermann9991
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.02.2016
Mitteilungen: 272
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2020-07-10


Ich habe Lösung rausbekommen, dass die Temperatur bei t->unendlich 64,32°C sein müsste. Kann das jemand bestätigen?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 4378
Aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2020-07-10


Hallo,

der Wert ist entsprechend der gegebenen Beziehung in #5 korrekt (bis auf Rundungsfehler).

Die Umformung der Identität aus #7 ist jedoch falsch.

Hm. Wieso verrätst du uns nicht wirklich, worum es hier geht? So ist es wirklich nicht ganz einfach, dir zu helfen.


Gruß, Diophant




Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
maxmustermann9991 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
maxmustermann9991 hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]