Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Funktionentheorie » Integration » Integral berechnen mit dem Residuensatz
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Integral berechnen mit dem Residuensatz
Math_user
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.05.2019
Mitteilungen: 566
Herkunft: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2021-01-18


Guten Morgen

Ich versuche gerade folgendes Integral mit dem Residuensatz zu berechnen
$$\oint_{\{\vert z \vert =1\}}\frac{sin(z)}{z^4(z^2+2)}dz$$ Dazu berechnet man als erstes die isolierten Singularitäten, welche in unserem Fall schon nicht ganz  einfach ist. Bei $z=0$ haben wir ja $\frac{0}{0}$ und dies ist ja nicht bestimmt oder $+/- i\sqrt{2}$, welche aber beide nicht in $\vert z \vert=1$ sind. Ich scheitere schon hier also...
Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank für eure Hilfe und einen guten Wochenstart
Math_user



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9098
Herkunft: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2021-01-18

\(\begingroup\)\(\newcommand{\D}{\displaystyle}\)
Hallo,

schlimmstenfalls ist bei \( z=0\) ein Pol vierter Ordnung.

Welche Möglichkeiten kennst du jetzt?

Viele Grüße

Wally
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Math_user
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.05.2019
Mitteilungen: 566
Herkunft: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-18


Vielen Dank Wally für deine Antwort.

Tut mir leid, weshalb haben wir da ein Pol der Ordnung 4?
Klar, wir können das Integral schreiben als
$$f(z)=\frac{1}{z^4}\frac{sin(z)}{z^2+2}$$ Wenn wir nun
$$g(z):=\frac{sin(z)}{z^2+2}$$ definieren, haben wir dass $g(0)= 0$. Weshalb haben wir aber trotzdem ein Pol der Ordnung 4, da?

Was meinst du mit Möglichkeiten?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9098
Herkunft: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2021-01-18


Nein, die "wirkliche" Polordnung ist 3. Aber das macht vielleicht nichts aus.
Ersetze doch einfach mal den Sinus durch einen Kosinus (nur für's Überlegen).

Wie würdest du dann weiterrechnen?

Viele Grüße

Wally



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kuestenkind
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.04.2016
Mitteilungen: 1947
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2021-01-18


Huhu Math_user,

du kannst auch alternativ mit der Cauchy-Integralformel rechnen.

Gruß,

Küstenkind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Math_user
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.05.2019
Mitteilungen: 566
Herkunft: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-18


Ich bin immer noch ein wenig verwirrt. Aber weiterrechnen würde ich nun, in dem ich $Res(f,0)$ suche. Sprich, wenn ich nun annehmen, dass $g(z)$ (wie oben definiert aber anstatt $sin$ ist cos$(z)$), kann ich eine nette Abkürzung verwenden und erhalte:
$$Res(f,0)=g^{(4)}(0)$$ Soll heissen das Residuum ist die 4te Ableitung von $g(z)$ ausgewertet in $0$.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9098
Herkunft: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2021-01-18


Das geht in die richtige Richtung, nur fehlt eine Fakultät und die Ableitungsordnung stimmt nicht.

Lies mal genau nach (notfalls den Beweis), warum das hier wohl nicht gehen sollte.

Viele Grüße

Wally



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Math_user
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.05.2019
Mitteilungen: 566
Herkunft: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-18



Tut mir leid ich hatte meinen Kopf irgendwo!
Wir haben folgende Formel. Dazu betrachte wir ja Residuum von $0$, sprich wir erhalten:
$$Res(f,0)=\frac{1}{3!}g^{(3)}(0)$$



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 9098
Herkunft: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2021-01-18

\(\begingroup\)\(\newcommand{\D}{\displaystyle}\)
Und jetzt sollte dabei stehen (oder du musst es dir im Beweis ansehen):

Hat \( f\) in \( z_0\) einen Pol höchstens \( n\)-ter Ordnung, so ist....

Viele Grüße

Wally
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Math_user
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.05.2019
Mitteilungen: 566
Herkunft: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-18


Tut mir leid, ich sehe nicht auf was du hinaus willst.. Wir haben diese Formel nur so erhalten als Übungsaufgabe.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kuestenkind
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.04.2016
Mitteilungen: 1947
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2021-01-18


Huhu Math_user,

wieso wendest du das nun nicht mal an? Und wieso sprichst du immer von einer Funktion \(g\)? Deine Funktion \(f\) hat ein Pol dritter Ordnung in \(z=0\), da \(\lim\limits_{z\to 0}\frac{\sin z}{z}=1\). Du musst also nur in deiner Formel \(n\) durch 3 ersetzen, \(z_0=0\) und \(f(z)=\frac{\sin z}{z^4(z^2+2)}\).

Gruß,

Küstenkind



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Math_user hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]