Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Signale und Systeme » Deutung der z-Transformation
Autor
Universität/Hochschule Deutung der z-Transformation
Wirkungsquantum
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 10.03.2015
Mitteilungen: 800
  Themenstart: 2021-03-09

Hallo, wir haben in Signale und Systeme u.a. die z-Transformation durchgenommen. Die Laplace- und Fouriertransformation sind für anschaulich plausibel, aber für die z-Transformation komme ich irgendwie auf keinen grünen Zweig. Hat jemand eine Idee wie man sie interpretieren/sich anschaulich vorstellen kann? Danke und Grüße h


   Profil
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 11174
Wohnort: Wien
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-03-09

Hallo Wirkungsquantum, wie sieht Deine anschauliche Vorstellung der Laplace-Transformation aus? Ich nehme an, dass Du schon weißt, dass eine Multiplikation mit $z^{-1}$ einer Verzögerung um ein Abtastintervall entspricht? Wenn $H(z)$ die z-Transformierte der Impulsantwort $h[n]$ eines LTI-Systems ist, dann gibt $H(\exp(\pi f/f_s))$ die Amplitude und Phase der Antwort auf ein Eingangssignal der Form $x[n]=\cos(2\pi n f/f_s)$ an. Servus, Roland


   Profil
Wirkungsquantum hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]