Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner
Matroids Matheplanet Forum Index » Erfahrungsaustausch » Online-Whiteboard zum gemeinsamen Arbeiten
Autor
Universität/Hochschule J Online-Whiteboard zum gemeinsamen Arbeiten
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Themenstart: 2021-05-26

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Whiteboard, auf dem zwei oder mehr Parteien gleichzeitig schreiben können. Bisher habe ich awwapp.com genutzt und war auch zufrieden damit, leider wird die Seite im Sommer eingestellt und geht in miro auf. Das hat mich bisher noch nicht überzeugt. Meine Anforderungen wären - unbegrenzte Ausdehnung (zumindest nach unten und nach rechts) - mehrere Tafeln unter einem Link (diese Option vermisse ich bei miro) - importieren von Bildern und PDF - Linealfunktion, also die Möglichkeit einen geraden Strich (mit oder ohne Pfeil) zu zeichnen - keine Installation nötig, sondern einfach über den Browser zu öffnen (zusätzlich als App möglich wäre natürlich auch erlaubt) - Keine Anmeldung für den Gastzugang nötig - Rückgäng-Option, wenn man sich verschrieben hat o.ä. Auch eher wichtig - gerne schlicht gehalten und nicht mit Funktionen überladen; wichtigstes Werkzeug ist für mich der normale Stift zum Schreiben Sonderaussatttung: - Tafel lässt sich als PDF speichern (ist aber nicht so wichtig) - Kariertes Papier als Hintergrund möglich (ging aber zur Not auch über ein hochgeladenes Foto) Hat jemand einen Tipp? Es darf auch ruhig etwas kosten, allerdings nur für mich und nicht für die andere Partei. Gruß, Ritter


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.1, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-27

Nachdem ich zahlreiche Fehlversuche hinter mir habe, bin ich gerade über scribblar gestolpert. Das erfüllt zwar nicht alle meine Anforderungen (Seiten sind begrenzt), aber gerade die Option mehrere Seiten pro Board zu erstellen scheint mir ein Nadelöhr zu sein. Für weitere Vorschläge bin ich natürlich weiter offen.


   Profil
mire2
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.08.2006
Mitteilungen: 4159
Wohnort: Köln-Koblenz
  Beitrag No.2, eingetragen 2021-05-27

Hi Ritter, ich glaube, dass OneNote alle Deine Anforderungen erfüllt. \quoteon(2021-05-26 18:07 - Ritter im Themenstart) Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Whiteboard, auf dem zwei oder mehr Parteien gleichzeitig schreiben können. Bisher habe ich awwapp.com genutzt und war auch zufrieden damit, leider wird die Seite im Sommer eingestellt und geht in miro auf. Das hat mich bisher noch nicht überzeugt. Meine Anforderungen wären - unbegrenzte Ausdehnung (zumindest nach unten und nach rechts) - mehrere Tafeln unter einem Link (diese Option vermisse ich bei miro) - importieren von Bildern und PDF - Linealfunktion, also die Möglichkeit einen geraden Strich (mit oder ohne Pfeil) zu zeichnen - keine Installation nötig, sondern einfach über den Browser zu öffnen (zusätzlich als App möglich wäre natürlich auch erlaubt) - Keine Anmeldung für den Gastzugang nötig Auch eher wichtig - gerne schlicht gehalten und nicht mit Funktionen überladen; wichtigstes Werkzeug ist für mich der normale Stift zum Schreiben Sonderaussatttung: - Tafel lässt sich als PDF speichern (ist aber nicht so wichtig) - Kariertes Papier als Hintergrund möglich (ging aber zur Not auch über ein hochgeladenes Foto) Hat jemand einen Tipp? Es darf auch ruhig etwas kosten, allerdings nur für mich und nicht für die andere Partei. Gruß, Ritter \quoteoff - ja, Du kannst in den Einstellungen die Seiten so wählen, dass sie nach rechts und unten unbegrenzt ausdehnbar sind - ja, müsste gehen. Du gibst einen Link auf ein sogenanntes Notizbuch oder gibst dieses anderweitig frei und in diesem Notizbuch kannst Du Abschnitte und in den Abschnitten beliebige Seiten kreieren. - ja, die Einfüge-Optionen von OneNote sind phänomenal - hmm, ein Lineal steht in der Windows 10-App zur Verfügung und im OneNote-Programm, wenn Du einen Office 365-Education-Account hast. Da müsstest Du Dich mal schlau machen, was da von Uni, Schule etc. zur Verfügung gestellt wird. Teilweise ist das kostenlos. Im OneNote-Programm gibt es aber zusätzlich die Option, Linien durch vorgegebene Formen zu zeichnen, aber auch Koordinatensysteme, Rechtecke etc. - ob man zum Arbeiten an dem Dokument nur den Link oder auch eine OneNote-Installation benötigt, weiß ich nicht genau. Vermutlich ist beides möglich. - hmm, wenn das über einen Direktlink funktioniert, sollte die Frage doch auch positiv beantwortet sein - Schlicht ist ein relativer Begriff, aber Du kannst für Dich eine übersichtliche Taskleiste mit den für Dich wichtigen Funktionen erstellen. 😎 - Ja, die Dokumente lassen sich als pdf exportieren. Je nach Größe und Form des Dokuments wird es aber natürlich auf mehrere Seiten umgebrochen. Besser ist da der Export als OneNote-Datei, die sich dann in der App oder dem Programm (es gibt halt zwei Versionen) öffnen und bearbeiten lassen. - Du kannst den Hintergrund Deiner Tafel fast beliebig gestalten und ja, natürlich auch kariert wählen. Ich persönlich arbeite sehr viel mit OneNote in Kombination mit dem Stift, allerdings ohne andere am Bearbeiten zu beteiligen und mag das Programm doch sehr. Gruß mire2 PS: Hmm, schau Dir ansonsten doch auch mal die Windows 10-Apps Nebo und Journal an. Von denen weiß ich, aber was die alles genau können und nicht können, das kann ich Dir nicht sagen.


   Profil
Chandler
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.03.2011
Mitteilungen: 1025
Wohnort: Hamburg
  Beitrag No.3, eingetragen 2021-05-27

Hallo zusammen, ich empfehle immer gerne: https://r8.whiteboardfox.com/


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-27

Danke, ich werd das mal ausprobieren. Momentan bin ich damit noch nicht so weit gekommen: "Leider können Ihre Notizbücher zurzeit nicht abgerufen werden. Bitte versuchen Sie es später erneut." Installiert habe ich dafür bisher nichts, auf dem iPad würde es vermutlich auch nicht gehen. Das scribblar, was ich vorhin erwähnt hatte, ist leider extrem teuer (69 \$ statt 9 \$, wie ich es vorher gewohnt war). Gruß, Ritter [Die Antwort wurde nach Beitrag No.2 begonnen.]


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-27

\quoteon(2021-05-27 14:40 - Chandler in Beitrag No. 3) Hallo zusammen, ich empfehle immer gerne: https://r8.whiteboardfox.com/ \quoteoff Ja, das kenne ich auch. Allerdings gibt es dort keine Möglichkeit weitere Seiten auf der gleichen Tafel zu erstellen, oder übersehe ich das nur? Denn so muss man ständig einen neuen Link verschicken, wenn man ein frisches Blatt haben möchte. PDFs einfügen geht glaube ich auch nicht?


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-27

\quoteon(2021-05-27 15:09 - Ritter in Beitrag No. 4) Momentan bin ich damit noch nicht so weit gekommen: "Leider können Ihre Notizbücher zurzeit nicht abgerufen werden. Bitte versuchen Sie es später erneut." \quoteoff Nach etwas Abstand erhalte ich weiter diese Fehlermeldung, sowohl auf dem Windows-Laptop als auch auf dem iPad. 🤔


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-27

OneNote bekomme ich nicht zum Laufen. 😐 Ansonsten haben meine Recherchen noch jamboard.google.com hervorgebracht. Dort gibt es meine ersehnten Unterseiten pro Board. Leider ist jede einzelne Seite beschränkt und auch sehr klein. PDFs können auch (noch) nicht hochgeladen werden. Schade.


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7856
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.8, eingetragen 2021-05-27

Hallo Ritter, als OneNote-Alternative hätte ich noch das hier gefunden: OpenBoard. Ich weiß aber nicht, ob es deine Anforderungen zur Genüge erfüllt. Jedenfalls ist das OpenSource und bietet Desktop-Apps für Windows, Linux und macOS. Es ist zwar als Desktop-Software konzipiert, aber wenn man einen (gemeinsamen) Cloud-Speicher verwendet, den man mit dem PC synchronisieren kann, dann ist eine Kollaboration hier sicherlich im gleichen Ausmaß wie mit OneNote möglich (das ja über OneDrive läuft und bei allen Beteiligten ein Microsoft-Konto voraussetzt). Ich kenne mich da ehrlich gesagt gar nicht so gut aus. Die Frage hat mich aber interessiert und bei der Suche bin ich hierauf gestoßen. Gruß, Diophant


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2021-05-27

Hallo Diophant, danke für deinen Hinweis. \quoteon(2021-05-27 18:19 - Diophant in Beitrag No. 8) Es ist zwar als Desktop-Software konzipiert, aber wenn man einen (gemeinsamen) Cloud-Speicher verwendet, den man mit dem PC synchronisieren kann, dann ist eine Kollaboration hier sicherlich im gleichen ausmaß wie mit OneNote möglich (das ja über OneDrive läuft und somit bei allen beteiligten ein Microsoft-Konto voraussetzt). \quoteoff Damit ist es auch nicht weiter schlimm, dass ich OneNote (trotz Microsoft-Konto!) nicht zum Laufe bekomme. Denn damit fällt OneNote für mich durch. Ich habe mir nun schon etliche Seiten angesehen und bin doch recht überrascht, dass mehrfache Unterseiten eine fast nie unterstützte Option sind. 🙁 Im Prinzip könnte man die Einzeltafel (wenn man nur eine hat) ja auch jedes Mal wieder löschen, wenn man neu beginnt. Hm.


   Profil
Scynja
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.02.2011
Mitteilungen: 437
Wohnort: Deutschland
  Beitrag No.10, eingetragen 2021-05-28

Warum bekommst du One-Note nicht zum Laufen? Du kannst es doch in jedem gängigen Browser öffnen. Vielleicht hast du komische Proxyeinstellungen.


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.11, vom Themenstarter, eingetragen 2021-06-01

Ich bekomme die oben angegebene Fehlermeldung auf onenote.com \quoteon Leider können Ihre Notizbücher zurzeit nicht abgerufen werden. Bitte versuchen Sie es später erneut. \quoteoff Mitterweile habe ich meine Hoffnung auch begraben, einen zweiten Anbieter zu finden, der sowohl unendliche große Seiten als auch die Möglichkeit für mehrere Seiten anbietet. Vielleicht wird das bei miro ja irgendwann nachgeholt. Sieht allerdings nicht so aus, als ob das in naher Zukunft der Fall sein wird. Gruß Ritter


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7856
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.12, eingetragen 2021-06-01

Hallo Ritter, um das OneNote-Problem nachvollziehen zu können, solltest du mehr über das Setup sagen: also: Betriebssystem, Status Microsoft-Konto, genaue OneNote-Version, Speicherort der Notizbücher im wesentlichen. Die Fehlermeldung besagt für mich, dass OneNote läuft, aber irgendein Problem beim Zugriff auf die (voreingestellte!) Datenquelle hat. Oder verwendest du die App, der betreffende PC ist aber an keinem Microsoft-Konto angemeldet? Zumindest in der Desktop-Version für Windows gibt es doch ein 'Optionen'-Menü, wo man den Standardspeicherort einstellen kann. Gruß, Diophant


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.13, vom Themenstarter, eingetragen 2021-06-01

Hallo Diophant, da du nach der Version von OneNote fragst, vermute ich, dass du davon ausgehst, dass ich mir etwas installiert habe. Dem ist nicht so. Ich bin einfach im Browser auf onenote.com gegangen, habe mich mit meinem Microsoft-Kennwort angemeldet und erhalte direkt diese Fehlermeldung. Einen Speicherort habe ich nie eingestellt. Das macht mir allerdings auch nichts aus, da OneNote meine Anforderung (keine Installation nötig) nicht erfüllt. Gruß Ritter


   Profil
mire2
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.08.2006
Mitteilungen: 4159
Wohnort: Köln-Koblenz
  Beitrag No.14, eingetragen 2021-06-01

\quoteon(2021-05-26 18:07 - Ritter im Themenstart) ... - keine Installation nötig, sondern einfach über den Browser zu öffnen (zusätzlich als App möglich wäre natürlich auch erlaubt) ... \quoteoff Oder eben nicht erlaubt. 😎


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.15, vom Themenstarter, eingetragen 2021-06-02

\quoteon(2021-06-01 17:30 - mire2 in Beitrag No. 14) \quoteon(2021-05-26 18:07 - Ritter im Themenstart) ... - keine Installation nötig, sondern einfach über den Browser zu öffnen (zusätzlich als App möglich wäre natürlich auch erlaubt) ... \quoteoff Oder eben nicht erlaubt. 😎 \quoteoff Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn die Tafel ohne Installation über den Browser läuft, dann habe ich nichts dagegen, wenn es auch eine App gibt. Aber bei OneNote scheint die Installation Voraussetzung zu sein. Oder worauf beziehst du dich?


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7856
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.16, eingetragen 2021-06-02

Moin, \quoteon(2021-06-02 11:21 - Ritter in Beitrag No. 15) \quoteon(2021-06-01 17:30 - mire2 in Beitrag No. 14) \quoteon(2021-05-26 18:07 - Ritter im Themenstart) ... - keine Installation nötig, sondern einfach über den Browser zu öffnen (zusätzlich als App möglich wäre natürlich auch erlaubt) ... \quoteoff Oder eben nicht erlaubt. 😎 \quoteoff Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn die Tafel ohne Installation über den Browser läuft, dann habe ich nichts dagegen, wenn es auch eine App gibt. \quoteoff Ich glaube, mire2 wollte sich hier als Zen-Meister versuchen. 😉 \quoteon(2021-06-02 11:21 - Ritter in Beitrag No. 15) Aber bei OneNote scheint die Installation Voraussetzung zu sein. \quoteoff Nein, gerade dafür sind die Web-Apps ja gedacht: für den Fall, dass man kein Office oder die OneNote-App installiert hat. Die einzige Voraussetzung zur Nutzung solte ein Microsoft-Konto ein. Laut Microsoft jedenfalls. Magst du dein Problem vielleicht nochmal etwas genauer schildern? Ich verstehe immer noch nicht so ganz, worin dieses besteht und immerhin hättest du dann eine provisorische Lösung. Bzw: bei dieser Fehlermeldung aus Beitrag #11 lohnt es sich eventuell, das tatsächlich nochmals zu versuchen. Die Microsoft-Cloud hat zwar in Sachen Stabilität schon wesentlich schlechtere Zeiten gesehen, dennoch treten nach wie vor regelmäßig temporäre Fehler auf. Oder liegt es vielleicht einfach daran, dass du überhaupt ersteinmal ein OneNote-Notizbuch anlegen musst (diese Situation kann ich nicht nachstellen)? Gruß, Diophant


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.17, vom Themenstarter, eingetragen 2021-06-02

Mein Vorgehen: Ich gehe unter Windows 10 (Standardinstallation) mit Firefox auf onenote.com, klicke auf anmelden und erhalte: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/26313_Onenote.png Das gleiche passiert, wenn ich mich auf dem iPad unter onenote.com anmelde. \quoteon(2021-06-02 11:39 - Diophant in Beitrag No. 16) Oder liegt es vielleicht einfach daran, dass du überhaupt ersteinmal ein OneNote-Notizbuch anlegen musst (diese Situation kann ich nicht nachstellen)? \quoteoff Das mag sein. Allerdings wüsste ich nicht wie ich (mit der Fehlermeldung) ein Notizbuch anlege. Gruß Ritter


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7856
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.18, eingetragen 2021-06-02

Hallo nochmal, ich habe jetzt mal einen Versuch von meinem Linux aus gemacht, was zu Windows den Unterschied macht, dass ich nicht von vorn herein bei meinem Microsoft-Konto angemeldet bin und dass keinerlei Microsoft-Programme und -Apps vorhanden sind. Ergebnis: nach der Anmeldung auf OneNote.com konnte ich problemlos auf mein Online-Notizbuch (auf meinem OneDrive-Speicher) zugreifen. Desweiteren hat die WebApp zwar (wie auch die App aus dem Store) deutlich weniger Funtionalität als die Desktop-Version, die ich normalerweise verwende: aber die Eigenschaft, dass eine Seite bzw. ein Board nach rechts und nach unten unbeschränkt ausdehnbar sind, die hast du da jedenfalls auch. Nachtrag: \quoteon(2021-06-02 12:31 - Ritter in Beitrag No. 17) Das mag sein. Allerdings wüsste ich nicht wie ich (mit der Fehlermeldung) ein Notizbuch anlege. \quoteoff Hm. Da fehlt ja auch das '+'-Symbol, welches man normalerweise sieht, um ein neues Notizbuch anzulegen. Funktionieren denn die anderen Apps, also Word, Excel, Mail, Kalender, usw.? Kommst du über den Browser in deinen OneDrive-Speicher? Irgendwie sieht das so aus, als ob mit deinem Microsoft-Konto etwas nicht in Ordnung ist. Gruß, Diophant [Die Antwort wurde nach Beitrag No.16 begonnen.]


   Profil
Ritter
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.06.2009
Mitteilungen: 623
Wohnort: Dunkler Ort
  Beitrag No.19, vom Themenstarter, eingetragen 2021-06-02

\quoteon(2021-06-02 12:34 - Diophant in Beitrag No. 18) Kommst du über den Browser in deinen OneDrive-Speicher? Irgendwie sieht das so aus, als ob mit deinem Microsoft-Konto etwas nicht in Ordnung ist. \quoteoff Jein. Ich habe es gerade vom iPad aus probiert und dort stand, dass mein Konto während meiner Abwesenheit gesperrt wurde?! Ich konnte dort auf entsperren klicken, was bis zu 24 Stunden dauern kann. Ich werde es ab morgen noch mal mit OneNote versuchen. Ah, jetzt geht es (also OneDrive). Bei OneNote tut sich auch etwas. 😃


   Profil
Ritter hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Ritter hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]