Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Bilbo
Theoretische Informatik » Formale Sprachen & Automaten » Regulären Ausdruck bestimmen
Autor
Universität/Hochschule Regulären Ausdruck bestimmen
Math_user
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.05.2019
Mitteilungen: 605
Wohnort: Deutschland
  Themenstart: 2021-06-14

Guten Morgen zusammen Ich bin auf der Suche nach einem regulären Ausdruck für eine Sequenz von $a$'s der Länge $n$, sodass $n$ Euro's in Scheine von $17$ und $31$ Euro gewechselt werden können. Also eine Sequenz der Art: $n=17m+31l$ für $m,l \geq 0$. Aber ich komme einfach nicht auf einen Grünen Zweig.... Ist die Idee eifach: $$((\underbrace{0 \dots 0}_{\text{17}\times 0}) + (\underbrace{0 \dots 0}_{\text{31}\times 0}))^*$$


   Profil
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Scynja
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.02.2011
Mitteilungen: 468
Wohnort: Deutschland
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-06-20

Hallo Math_user, um zu prüfen, ob eine Zahl durch a17+b31 teilbar ist, kannst du alle ungültigen Zahlen bis 479 verodern und das Ergebnis negieren. Wen du sehen möchtest, ob ein Term der Form 31*a+17*b entspricht, kannst du das einfach als Regex schreiben. Dann musst du a und b nur durch einen Zahlausdruck ersetzen. Eine positive Ganzzahl kannst du z. B. so beschreiben: [0]|[1-9]\d*


   Profil

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]