Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Wort in Formel
Autor
Schule J Wort in Formel
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2502
  Themenstart: 2021-06-24

Hab jetzt folgendes Problem: ich möchte schreiben, wenn N durch 2 teilbar, dann gilt die und die Formel, wenn n nicht durch 2 teilbar, dann gilt die Formel. In meinem Formeleditior (Pages-Mac) kann ich aber kein Wort schreiben, denn bricht er gleich ab, wenn ich ein Wort einfüge. Was soll ich tun? n\mid2


   Profil
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2983
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-06-24

Eine Fallunterscheidung kann man bspw. wie folgt schreiben: \[ F(n) = \begin{cases} \text{something}~\dots &\text{if}~ n \equiv 0 \mod 2 \\ \text{something else}~\dots &\text{if}~ n \equiv 1 \mod 2 \\ \end{cases} \]


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7796
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.2, eingetragen 2021-06-24

Hallo Bekell, wenn du hier auf dem Matheplanet einen Beitrag verfasst, dann hast du unterhalb des Editorfensters doch eine ganze Reihe von Befehlen. Darunter [LaTeX-inline] bzw. [LaTeX-display]. Der erste Befehl ist für Formeln innerhalb von Fließtext, der zweite für abgesetze Formeln, die dann auch zentriert und etwas größer dargestellt werden. Beide erzeugen ein Paar von sog. 'Delimitern', zwischen die du deine Latex-Befehler schreibst. Für die Arbeit auf dem Matheplaneten einen lokal installierten Formeleditor zu verwenden, macht dagegen keinerlei Sinn. Gruß, Diophant [Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.] [Verschoben aus Forum 'Textsatz mit LaTeX' in Forum 'Matheplanet' von Diophant]


   Profil
Nuramon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.01.2008
Mitteilungen: 3016
  Beitrag No.3, eingetragen 2021-06-24

Hallo, deine Frage ist mal wieder sehr unverständlich formuliert. Vielleicht hilft es schon, wenn du n\mid2 durch n \mid 2 ersetzt. Edit: Das war Unsinn, siehe No.5. [Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]


   Profil
ochen
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 09.03.2015
Mitteilungen: 3407
Wohnort: der Nähe von Schwerin
  Beitrag No.4, eingetragen 2021-06-24

Hallo, wenn $n$ durch $2$ teilbar sein soll, schreibt man $2 \mid n$ und nicht $n \mid 2$.


   Profil
DerEinfaeltige
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.02.2015
Mitteilungen: 2983
  Beitrag No.5, eingetragen 2021-06-24

\[n\mid2\] sollte auch ohne Leerzeichen funktionieren. Latexbefehle dürfen von Haus aus keine Zahlen enthalten, weshalb das fehlende Leerzeichen hier keine Auswirkung hat. Gemeint ist aber wohl ohnehin eher \[2\mid n\] und die Frage bezieht sich weniger darauf, als wie man eine Fallunterscheidung schreibt oder allgemein Text in Code einfügt. [Die Antwort wurde nach Beitrag No.3 begonnen.]


   Profil
Nuramon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.01.2008
Mitteilungen: 3016
  Beitrag No.6, eingetragen 2021-06-24

@DerEinfaeltige: Danke für den Hinweis, das hatte ich falsch in Erinnerung. Gut möglich, dass es nur um \text{blabla} geht. Das kann man dem Themenstart aber nicht eindeutig entnehmen.


   Profil
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2502
  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2021-06-24

\quoteon(2021-06-24 12:14 - Nuramon in Beitrag No. 6) @DerEinfaeltige: Danke für den Hinweis, das hatte ich falsch in Erinnerung. Gut möglich, dass es nur um \text{blabla} geht. Das kann man dem Themenstart aber nicht eindeutig entnehmen. \quoteoff Es geht um darum, ich wollte eine Satz schreiben mit mehreren Latex- Ausdrücken: Für alle n, \(2\mid n\) gilt: \(n(\lceil\sqrt[2]{n}\rceil+1)^2-5\) Für alle n, \(2\nmid n\) gilt: \(n(\lceil\sqrt[2]{n}\rceil+1)^2-85\) Das ist jetzt nicht korrekt...nur mal so Das soll heißen: für alle n, 2 teilt n gilt... und für alle n, 2 teilt n nicht, gilt... und


   Profil
ochen
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 09.03.2015
Mitteilungen: 3407
Wohnort: der Nähe von Schwerin
  Beitrag No.8, eingetragen 2021-06-24

\quoteon(2021-06-24 12:25 - Bekell in Beitrag No. 7) Es geht um darum, ich wollte eine Satz schreiben mit mehreren Latex- Ausdrücken: Für alle n, \(2\mid n\) gilt: \(n(\lceil\sqrt[2]{n}\rceil+1)^2-5\) Für alle \quoteoff Schreib den Satz doch genau so auf, wie du ihn meinst: Für alle natürlichen Zahlen $n$ ist \(n(\lceil\sqrt{n}\rceil+1)^2-5\) wieder eine natürliche Zahl. oder was auch immer. Wenn du ganze Sätze formulierst, wird es schon jemand verstehen können.


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 7796
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.9, eingetragen 2021-06-24

@Bekell: Suchst du vielleicht das Befehlspaar \begin{cases} und \end{cases}? Schau mal dieses kurze Video an, da wird das kurz gezeigt. Außerdem könnte diese Webseite für dich interessant sein: da zeichnest du eine Formel mit der Maus und bekommst im Erfolgsfall den dazu notwendigen Latex-Code. Gruß, Diophant [Verschoben aus Forum 'Matheplanet' in Forum 'Textsatz mit LaTeX' von Diophant]


   Profil
Bekell
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.09.2008
Mitteilungen: 2502
  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2021-06-25

\quoteon(2021-06-24 12:30 - ochen in Beitrag No. 8) \quoteon(2021-06-24 12:25 - Bekell in Beitrag No. 7) Wenn du ganze Sätze formulierst, wird es schon jemand verstehen können. \quoteoff Naja, Ochen, das hab ich hier im Forum ja oft gesagt bekommen: Eindeutig formulieren! Weil die meisten Fehler schon in der schlechten, bzw. unausgereiften Formulierung versteckt liegen. Ich kann unter ein Veröffentlichung nicht schreiben:"Selbst hat ganze Sätze formuliert, es wird schon jemand mit gutem Willen verstehen können." Man wird nie alle Missverständnisse ausrotten können, aber man sollte durch gute Darstellung diese doch von vornherein minimieren. Danke an Alle!


   Profil
Bekell hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Das Thema wurde von einem Senior oder Moderator abgehakt.
Bekell wird per Mail über neue Antworten informiert.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]