Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von mire2 StrgAltEntf
Mathematik » Logik, Mengen & Beweistechnik » Boole'sche Algebra
Autor
Universität/Hochschule J Boole'sche Algebra
X3nion
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 17.04.2014
Mitteilungen: 1051
  Themenstart: 2021-10-16

Hallo zusammen, Folgende Boole'sche Zeichnung ist gegeben: https://matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/b/39550_Boole_sche_Logik.png Hierzu soll nun der aussagenlogische Term beschrieben werden. In der Lösung steht $z = \neg(x ∧ y) \vee \neg(x ≠ y) = 1$ Was ich nicht verstehe: wieso gilt für den zweiten Term $\neg(x \neq y)$? Zudem steht geschrieben, dass es sich um eine Tautologie handelt. Wieso ist dem so? Wie immer bin ich euch für jede Hilfe sehr dankbar! Viele Grüße, X3nion


   Profil
Sismet
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.03.2021
Mitteilungen: 129
Wohnort: Heidelberg
  Beitrag No.1, eingetragen 2021-10-16

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IQ}{\mathbb{Q}} \newcommand{\IR}{\mathbb{R}} \newcommand{\IZ}{\mathbb{Z}} \newcommand{\IN}{\mathbb{N}} \newcommand{\IC}{\mathbb{C}} \newcommand{\wo}{\backslash} \) Hey, was genau versteht du nicht? das $\neg$ kommt von dem unteren Kreis vor dem OR-Gatter und $(x\neq y)=1$ ist die Darstellung des XOR-Gatter in der Musterlösung. Wenn du das XOR-Gatter nur mit AND-/OR- und NOT Symbolen ausdrücken wills, dann wäre die Lösung: $z=\neg(x\wedge y)\vee\neg((x\wedge\neg y) \vee (\neg x \wedge y))$ Und eine Tautologie ist, weil es egal ist was du für Werte in $x$ oder $y$ einsetzt, es wird immer $1$ rauskommen. Dass kannst du bei zwei Variablen einmal alles ausprobieren (sind ja nur 4 Kombinationen) oder du vereinfachst den Term einfach und siehst dann, dass $z=1$ gilt. Grüße Sismet \(\endgroup\)


   Profil
X3nion
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 17.04.2014
Mitteilungen: 1051
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2021-10-16

Hey Sismet und vielen Dank für deine Antwort! Genau also ich verstehe nicht, wieso das XOR-Gatter die Form $x \neq y = 1$ hat. Könntest du mir das vielleicht etwas ausführen? Also wieso $(x \wedge \neg y) \vee (\neg y \wedge x) \iff x \neq y?$ Und wie kann man $z = \neg(x ∧ y) \vee \neg(x ≠ y)$ vereinfachen, sodass 1 rauskommt? Viele Grüße, X3nion


   Profil
Sismet
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.03.2021
Mitteilungen: 129
Wohnort: Heidelberg
  Beitrag No.3, eingetragen 2021-10-16

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IQ}{\mathbb{Q}} \newcommand{\IR}{\mathbb{R}} \newcommand{\IZ}{\mathbb{Z}} \newcommand{\IN}{\mathbb{N}} \newcommand{\IC}{\mathbb{C}} \newcommand{\wo}{\backslash} \) \quoteon(2021-10-16 19:17 - X3nion in Beitrag No. 2) Also wieso $(x \wedge \neg y) \vee (\neg y \wedge x) \iff x \neq y?$ \quoteoff Also der Ersteller der Lösung hat als XOR-Symbol eben $\neq$ gewählt, dass ist im Übrigen eine Abweichung von jeglicher mir bekannter Literatur. Weiter verbreitet sind $\dot{\vee}$ oder $\oplus$, oder du stellst es eben elementar da wie ich es gemacht habe, was für ne Optimierung sowieso häufig hilfreich ist. Warum $(x \wedge \neg y) \vee (\neg x \wedge y) \iff x \dot{\vee} y$ gilt machst du dir am leichtesten mit der Wahrheitstabelle klar. $\begin{array}{ c|c|c|c|c|c} x & y & x \wedge \neg y&\neg x \wedge y& (x \wedge \neg y) \vee (\neg x \wedge y) & x\dot{\vee} y\\ \hline 0 & 0 & 0 & 0 & 0 & 0\\ 0 & 1 & 0 & 1 & 1 & 1\\ 1 & 0 & 1 & 0 & 1 & 1\\ 1 & 1 & 0 & 0 & 0 & 0 \end{array}$ \quoteon(2021-10-16 19:17 - X3nion in Beitrag No. 2) Und wie kann man $z = \neg(x ∧ y) \vee \neg(x ≠ y)$ vereinfachen, sodass 1 rauskommt? \quoteoff Also dafür verwendet man bisschen boolsche Algebra: $ z=\neg(x\wedge y)\vee \neg(x\dot{\vee} y)\\ =\neg(x\wedge y)\vee\neg((x\wedge\neg y) \vee (\neg x \wedge y))\\ =\neg((x\wedge y)\wedge((x\wedge\neg y) \vee (\neg x \wedge y)))\\ =\neg(((x\wedge y)\wedge(x\wedge \neg y))\vee ((x\wedge y)\wedge(\neg x\wedge y)))\\ =\neg(0\vee 0)=1 $ \(\endgroup\)


   Profil
X3nion
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 17.04.2014
Mitteilungen: 1051
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2021-10-18

Hey Sismet, ahh okay, ja ich dachte mir schon, dass die Notation eine andere ist. Vielen Dank dir für deine Hilfe, auch mit dem Vorrechnen der boole'schen Algebra! Viele Grüße, X3nion


   Profil
X3nion hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
X3nion hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]