Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Cousinchen
Matroids Matheplanet Forum Index » Spiel & Spaß » Sorry, Witze
Thema eröffnet 2001-11-09 23:43 von matroid
Seite 19   [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56]   56 Seiten
Autor
Schule Sorry, Witze
briefkasten
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 08.11.2005
Mitteilungen: 354
  Beitrag No.790, eingetragen 2007-08-06

www.youtube.com/watch?v=owMjAbkU1eE  biggrin Wer große Zahlen schnell multiplizieren will auf einem Blatt Papier, ist mit diesem Video geholfen ;P [ Nachricht wurde editiert von briefkasten am 06.08.2007 13:25:49 ]


   Profil
weserus
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 13.12.2003
Mitteilungen: 1207
Wohnort: Northeim
  Beitrag No.795, eingetragen 2007-08-29

'Heinz, hast Du eigentlich schon Urlaubspläne gemacht?' 'Nein, wozu? Meine Frau bestimmt,wohin wir fahren, mein Chef bestimmt, wann wir fahren und meine Bank, wie lange wir fahren'


   Profil
HansHaas
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 01.06.2007
Mitteilungen: 241
Wohnort: Straubing-Bogen (Bayern)
  Beitrag No.796, eingetragen 2007-09-10

'Pi gleich 4 für genügend eckige Kreise' oder umgekehrt (und noch blöder) 'Pi gleich 2 für genügend runde Kreise'


   Profil
huepfer
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.11.2003
Mitteilungen: 6882
Wohnort: Münster/ eigentl. Allgäu
  Beitrag No.797, eingetragen 2007-09-24

Ein Dieb klettert durch das Fenster in ein Haus und sucht nach Wertgegenstaenden. Ploetzlich hoert er eine Stimme: "Ich kann dich sehen,und Jesus und Petrus sehen Dich auch !" Er sieht sich um, kann aber nichts erkennen. Im naechsten Zimmer das gleiche Spiel, und als er noch weiter geht sieht er einen Papagei in seinem Kaefig sitzen der eben diese Worte zu ihm spricht. Der Dieb ist beruhigt und fragt den Papagei: "Wie heisst du denn?" Papagei: "Jerusalem". Der Dieb: "Was fuer ein saubloeder Name fuer einen Papagei!" Papagei: Ja, aber nicht so dumm wie Jesus und Petrus fuer einen Rottweiler und einen Dobermann." Gruß,    Felix


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.798, eingetragen 2007-09-28

Ein Priester und ein Rabbiner gehen gemeinsam Golf spielen. Weil es so heiß ist, beschließen sie, in einem der Teiche baden zu gehen. Als sie wieder herauskommen, sind ihre sämtlichen Sachen gestohlen. Sie gehen also nackt über den Platz. Natürlich kommt ihnen zu allem Pech auch noch eine große Gruppe Menschen entgegen. Der Priester bedeckt mit seinen Händen sein Geschlecht. Der Rabbiner aber bedeckt sein Gesicht. Auf die verwunderte Frage des Priesters antwortet der Rabbi: "Also, meine Gemeinde erkennt mich am Gesicht."


   Profil
Wauzi
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.06.2004
Mitteilungen: 11494
Wohnort: Bayern
  Beitrag No.799, eingetragen 2007-09-29

Seebestattung. Eine heftige Welle erfaßt das Schiff und wirft es um. Alle Trauergäste ertrinken. Nur die Urne schwimmt oben.... Gruß Wauzi


   Profil
Plex_Inphinity
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 01.05.2002
Mitteilungen: 3601
  Beitrag No.800, eingetragen 2007-09-30

Life After Poncairé: Grigori Perelman (Part 1 of n) www.youtube.com/watch?v=zu89c2XQ4QE Perelman als Doughnut-Verkäufer biggrin


   Profil
Janik
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 09.01.2006
Mitteilungen: 274
Wohnort: Aachen, NRW
  Beitrag No.801, eingetragen 2007-10-24

Was ist flüssig, nahrhaft und kommutativ? Die Abelsche Suppe.


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.802, eingetragen 2007-10-24

Was kann man mit einem Hund machen, der keine Beine mehr hat? [ Nachricht wurde editiert von Jonathan_Scholbach am 24.10.2007 13:35:06 ]


   Profil
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Beitrag No.803, eingetragen 2007-10-24

@Jonathan Wofür ist der Hund denn nun gut? Student: "Herr Professor, können Sie uns zu diesem Beweis auch ein Beispiel vorrechnen?" Professor: "Mit diesem Beweis habe ich Ihnen bereits alle Beispiele vorgerechnet." Diplomprüfung Mathematik:  Der Professor prüft einen Studenten im großen Hörsaal. 200 Studenten sehen zu. Prüfer: "Wie viel ist 3 mal 3?" Student: "10!" Alle zweihundert Studenten wie aus einem Mund: "Gib ihm eine Chance! Gib ihm eine Chance!" Prüfer: "Also gut: Wie viel ist 3 mal 3?" Student: "8?" Alle zweihundert Studenten wieder: "Gib ihm eine Chance! Gib ihm eine Chance!" Prüfer: "Na gut, eine Chance bekommen sie noch. Wie viel ist 3 mal 3? Student: "9?" Die Studenten: "Gib ihm eine Chance! Gib ihm eine Chance!" [ Nachricht wurde editiert von viertel am 24.10.2007 16:17:59 ]


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.804, eingetragen 2007-10-24

\quoteon(2007-10-24 13:34 - Jonathan_Scholbach) Was kann man mit einem Hund machen, der keine Beine mehr hat? [ Nachricht wurde editiert von Jonathan_Scholbach am 24.10.2007 13:35:06 ] \quoteoff Um die Häuser ziehen...


   Profil
Wauzi
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.06.2004
Mitteilungen: 11494
Wohnort: Bayern
  Beitrag No.805, eingetragen 2007-11-17

"Kämpft an einem Strang!" Originalton Beckstein, der offensichtlich schon ziemlich stoibern kann Gruß Wauzi


   Profil
totedichterin
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 24.04.2004
Mitteilungen: 1139
Wohnort: Weil der Stadt
  Beitrag No.806, eingetragen 2007-11-18

VISTA steht eigentlich für Virus Inside - Switch To Apple


   Profil
simplicissimus
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 03.12.2004
Mitteilungen: 465
Wohnort: Bayern
  Beitrag No.807, eingetragen 2007-11-22

Der Strichpunkt ist die erste Ableitung des Kommas.


   Profil
AimpliesB
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 11.11.2003
Mitteilungen: 745
Wohnort: München, Deutschland
  Beitrag No.808, eingetragen 2007-11-25

Nach der Zeit! ;)


   Profil
Janko
Junior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 03.11.2004
Mitteilungen: 19
  Beitrag No.809, eingetragen 2007-11-29




   Profil
Wauzi
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.06.2004
Mitteilungen: 11494
Wohnort: Bayern
  Beitrag No.810, eingetragen 2007-11-29

@Janko: wunderbar!!!!


   Profil
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Beitrag No.811, eingetragen 2007-11-29

Jetzt müßte man nur noch wissen, wer die Borg sind wink


   Profil
kostja
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 29.12.2004
Mitteilungen: 5432
Wohnort: Stuttgart
  Beitrag No.812, eingetragen 2007-11-29

Hihi, der ist wirklich gut, dann steure ich aber noch den dazu: Gute Nacht Konstantin [ Nachricht wurde editiert von kostja am 29.11.2007 23:29:51 ]


   Profil
Morris
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 14.07.2003
Mitteilungen: 1537
Wohnort: Flensburg, Wohnort Flensburg
  Beitrag No.813, eingetragen 2007-11-30

@Janko Der ist wirklich sehr schön. Gruß Morris


   Profil
grosser
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 26.07.2002
Mitteilungen: 672
  Beitrag No.814, eingetragen 2007-12-05

Heute gab's eine schöne Meldung in der Hochschulzeitung "ad rem" und zwar in dem Sonderteil: Ad Acta MONATLICH UNABHÄNGIG ABER GLÄUBIG Da die Zeitschrift nicht online ist, hier die besagte Meldung: Raumprobleme in Mathe: Studenten der Mathematik des ersten Semesters haben nach fast zwei Monaten endlich herausgefunden, dass es sich bei der Angabe "Hilbert-Raum" im Vorlesungsverzeichnis nicht um den Hörsaal, sondern um den Titel der Lehrveranstaltung handelt. Da sich deshalb plötzlich die Zahl der Hörer mehr als verdoppelt hat, muss die Lehrveranstaltung in einen anderen Raum verlegt werden. Ein Erstsemesterstudent stöhnte gestern: "Da geht die Raumsuche von vorne los."


   Profil
AnnaKath
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.12.2006
Mitteilungen: 3563
Wohnort: hier und dort (s. Beruf)
  Beitrag No.815, eingetragen 2007-12-07

Hihi, das ist lustig.^^ Ich freue mich schon auf die Artikel, sobald die Vorlesungen über Schwar(t)z-Räume, Polnische Räume und Nukleare Räume angeboten werden. Um eine kleine Ergänzung dazu zu machen: Das "umgekehrte" Phänomen gibt es auch: In der Univerität Göttingen heisst ein Raum tatsächlich Hilbertraum, ihm vorgelagert sind einige (zwei?) schleusenartige Eingangsräume, die demzufolge natürlich (und in Unkenntnis der lateinischen Sprache) - na? - Prä-Hilbertraum genannt werden. Über gewisse Dinge können wohl auch nur Mathematiker lachen. [ Nachricht wurde editiert von AnnaKath am 07.12.2007 13:36:57 ]


   Profil
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Beitrag No.816, eingetragen 2007-12-07

Zu meinen Ausbildungszeiten wurden die Neulinge in der Ausbildung zum mathematisch technischen Assistenten, dazu gehört auch Informatikunterricht, gerne zum Hausmeister geschickt, um den Schlüssel zum Adreßraum zu holen…


   Profil
Morris
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 14.07.2003
Mitteilungen: 1537
Wohnort: Flensburg, Wohnort Flensburg
  Beitrag No.817, eingetragen 2007-12-07

Das wiederum erinnert mich an meinen Zivildienst, wo so mancher neue Zivi auf die urologische Station geschickt wurde, um die Hodenwaage zu holen. Gruß Morris


   Profil
kostja
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 29.12.2004
Mitteilungen: 5432
Wohnort: Stuttgart
  Beitrag No.818, eingetragen 2007-12-12

Nerd Sniping

Entnommen von xkcd MfG Konstantin



   Profil
valentin
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.03.2005
Mitteilungen: 1478
Wohnort: Berlin
  Beitrag No.819, eingetragen 2007-12-12

Ich bin wegen diesem Comic zuspät zur Arbeit gekommen... hat irgend jemand die Aufgabe gelöst ? -- Valentin


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.820, eingetragen 2007-12-12

@valentin: Ich war kurz vor der Lösung, bis ich um Haaresbreite von einem LKW erfasst worden wäre. Bei dem Schreck habe ich die Lösung natürlich vergessen...


   Profil
rlk
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.03.2007
Mitteilungen: 11166
Wohnort: Wien
  Beitrag No.821, eingetragen 2007-12-12

\quoteon(2007-12-05 10:21 - grosser) Raumprobleme in Mathe: Studenten der Mathematik des ersten Semesters haben nach fast zwei Monaten endlich herausgefunden, dass es sich bei der Angabe "Hilbert-Raum" im Vorlesungsverzeichnis nicht um den Hörsaal, sondern um den Titel der Lehrveranstaltung handelt. Da sich deshalb plötzlich die Zahl der Hörer mehr als verdoppelt hat, muss die Lehrveranstaltung in einen anderen Raum verlegt werden. Ein Erstsemesterstudent stöhnte gestern: "Da geht die Raumsuche von vorne los." \quoteoff Man hätte die Lehrveranstaltung in Hilberts Hotel verlegen sollen wink Roland


   Profil
kostja
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 29.12.2004
Mitteilungen: 5432
Wohnort: Stuttgart
  Beitrag No.822, eingetragen 2007-12-12

Aber dann hätten die Leute ja ständig umziehen müssen, na ich weiß nicht. Man hat dann zwar genug Platz, aber man muss ständig den Hörsaal wechseln. MfG Konstantin


   Profil
Schamschi
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 10.06.2003
Mitteilungen: 229
Wohnort: Wien
  Beitrag No.823, eingetragen 2007-12-29

Folgende Kurzgeschichte ist unlängst in einer besonders faden Physikstunde entstanden, vielleicht gefällt sie euch ja: Wie Gott das Wasser erschuf Am Anfang waren das Proton und das Elektron. Und Gott war in seiner Werkstätte und sprach: Es vereinige sich ein Proton mit einem Elektron zu einem Atom, und dieses Atom heiße Wasserstoff. Und es geschah so, und es vereinigte sich ein Proton mit einem Elektron zu einem Wasserstoffatom. Doch Gott sah es nicht, denn das Atom war sehr klein, und er ärgerte sich, denn er dachte, es hat nicht funktioniert. Darum probierte er es noch einmal. Wiederum vereinigte sich auf Gottes Wort ein Proton mit einem Elektron zu einem Wasserstoffatom, und überdies vereinigte sich dieses Wasserstoffatom mit dem ersten Wasserstoffatom zu einem Wasserstoffmolekül. Doch Gott sah auch dies nicht, denn das Molekül war ebenfalls sehr klein, und er ärgerte sich abermals, denn er dachte, es hat nicht funktioniert. Da wiederholte er den Versuch 66.727.330,3842743 Trillionen mal, und es bildeten sich 66.727.330,3842743 Trillionen Wasserstoffatome, die sich zu 33.363.665,1921371 Trillionen Wasserstoffmolekülen vereinigten. Doch Gott sah auch dies nicht, denn das entstandene Wasserstoffgas war farb- und geruchlos. Da ärgerte sich Gott so sehr, dass er seine Werkstätte anzündete. Doch als er dies tat, machte es einen lauten Knall, und es entstand eine kristallklare Flüssigkeit. Und Gott sah, dass diese Flüssigkeit gut war, und er nannte sie Wasser. Anhang: Und Gott fand so großen Gefallen an dem Wasser, dass er den ganzen Vorgang sogleich wiederholte: Er schuf 66.727.330,3842743 Trillionen Wasserstoffatome und zündete anschließend seine Werkstätte an. Und er tat dies wieder und wieder, bis seine gesamte Werkstätte unter Wasser stand. Da merkte Gott, dass das Wasser gut schmeckte, und er trank davon und labte sich, bis er alles Wasser getrunken hatte. Nun wollte Gott die Mengen an Wasser, die er schuf, messbar machen, und dazu machte er das Volumenmaß, und er nannte dessen Einheit Liter. Und er schuf abermals 66.727.330,3842743 Trillionen Wasserstoffatome und zündete anschließend seine Werkstätte an. Und es entstand wiederum eine Menge an Wasser, und das Volumen dieser Wassermenge ward von nun an 1 Liter. Grüße, Schamschi


   Profil
Don_Raphael
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 06.10.2007
Mitteilungen: 203
Wohnort: Winterthur
  Beitrag No.824, eingetragen 2008-01-04

Witze zu den 3 Stromarten Starkstrom: Heißt so, weil es unheimlich stark ist, was man mit ihm machen kann.   Wechselstrom: Heißt so, weil seine Verwendung häufig wechselt.   Gleichstrom: Hat seinen Namen, weil es ihm völlig gleich ist, was man mit ihm macht. Grüsse Don Raphael


   Profil
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 27784
Wohnort: Hessen
  Beitrag No.830, eingetragen 2008-01-14

Die vielen Begriffe in der Mathematik können einen schon arg verwirren:
Vor einigen Monaten hielt sich mein Schwager in Washington auf. Unter anderem besuchte er auch das Regierungsviertel (die Bezeichnung gefällt mir). Bei seinem Spaziergang bekam er zufällig mit, wie ein patriotischer Vater seinem Sprössling ein wohlbekanntes Gebäude zeigte. "Siehst Du das dreieckige Oktagon dort drüben?", fragte er den Jungen. "Du solltest es kennen, es ist nämlich das Pentagon."
Aus: Readers Digest Dezember 2007



   Profil
kostja
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 29.12.2004
Mitteilungen: 5432
Wohnort: Stuttgart
  Beitrag No.831, eingetragen 2008-01-14

youtube.com/watch?v=42xykzW27Q4


   Profil
michl1211
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 22.11.2007
Mitteilungen: 1119
  Beitrag No.832, eingetragen 2008-01-18

Hallo, der Mathematiker wird wahrscheinlich sofort erkennen, was der Trick  hier ist, dennoch eine lustige Idee. Gruß   michl1211


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.833, eingetragen 2008-01-18

Das erinnert mich an einen Trick, den mir mein Physiklehrer erzählt hat. Ein Wahrsager ist dafür berühmt, daß er Schwangeren das Geschlecht ihres ungeborenen Kindes vorhersagt. Dazu führt er eine geheime und umständliche, aber völlig ungefährliche Prozedur durch (die Schwangere muß z.B. einen Eimer Kernseife, den sie zuvor in der letzten Vollmondnacht an der Biegung eines Flusses vergraben hatte, in die Sitzung mitbringen), und sagt dann das Geschlecht des Kindes voraus. Um Betrug auszuschließen, und das Ganze nachprüfbar zu machen, notiert er das vorhergesagte Geschlecht in sein großes schlaues Buch. Noch nie konnte ihm ein Irrtum nachgewiesen werden.


   Profil
Nullvektor
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 31.05.2006
Mitteilungen: 682
Wohnort: Leipzig
  Beitrag No.834, eingetragen 2008-01-18

Den versteh ich nicht...


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.835, eingetragen 2008-01-18

\quoteon(huepfer) @jonathan: er sagt das eine und schreibt das andere? \quoteoff So ist es. Man kann ihn natürlich überführen, indem man sich beschwert, daß man (bspw.) einen Jungen bekommen hat, obwohl er ein Mädchen vorhergesagt habe (wenn er in Wirklichkeit einen Jungen vorhergesagt hat). Dann schlägt man ihn mit seinem eigenen Trick. [ Nachricht wurde editiert von Jonathan_Scholbach am 18.01.2008 15:00:59 ]


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.836, eingetragen 2008-01-18

An der Innenseite der Toilettentüren bei uns in der Mensa hing früher ein Zettel, auf welchem \sourceon Bitte achten Sie darauf, daß Sie die Toilette sauber verlassen. \sourceoff stand.


   Profil
shampoonator
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 02.07.2007
Mitteilungen: 154
Wohnort: Paderborn, NRW
  Beitrag No.837, eingetragen 2008-01-18

lol Ich glaub den häng eich mir bei mir auch auf :DD


   Profil
Tetris
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.08.2006
Mitteilungen: 7740
  Beitrag No.838, eingetragen 2008-01-18

\quoteon(2008-01-18 15:56 - Jonathan_Scholbach) \sourceon Bitte achten Sie darauf, daß Sie die Toilette sauber verlassen. \sourceoff \quoteoff \sourceon nameDerSprache    Vor  dem  Stuhlgang      nach dem  Essen       Hände waschen      nicht vergessen. \sourceoff Quelle: unbekannt. Lg, T.


   Profil
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 19Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56  

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]