Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Bibtex Internetquellen
Autor
Universität/Hochschule J Bibtex Internetquellen
Ehemaliges_Mitglied
  Themenstart: 2007-12-06

Hallo zusammen, Ich möchte für meine Diplomarbeit ein Verzeichnis "Allgemeines Literaturverzeichnis" und ein Verzeichnis "Internetverzeichnis" erstellen. Ich verwende dafür multibib mit der Datei Literaturverzeichnisse.bib. Zunächst mein Code: \sourceonlatex \documentclass[a4paper]{article} \usepackage[super]{cite} \usepackage{multibib} \usepackage{url} \newcites{latex}{Internetverzeichnis} \begin{document} \bibliographystylelatex{plain} \nocitelatex{Ausscheideordnung} \bibliographylatex{Literaturverzeichnisse} \renewcommand{\refname}{Literaturverzeichnis} \bibliographystyle{plain} \nocite{Behne} \bibliography{Literaturverzeichnisse} \end{document} \sourceoff mit der bib-Datei \sourceonlatex @article{Behne,     author = "J. Behne",     title = "{\"U}ber den wahren und rechnungsmäßigen Kopfschaden in der Krankheitskosten-Versicherung",     journal = "DGVM Bl{\"a}tter",     volume = "Band XXI",     number = "Heft 1",     pages = "S. 133 - 140",     year = 1993,     month = apr} @booklet{Ausscheideordnung,     title = "Ausscheideordnung",     url = "http://de.wikipedia.org/wiki/Ausscheideordnung",     urldate = "31. Juli 2007"} \sourceoff Ich habe hier drei Probleme: 1. Der Buchtitel wir kleingeschrieben. 2. Ich hatte mir überlegt plainnat aus dem natbib Paket als Stil zu verwenden. Ich habe mir dafür die Dateien von CTAN heruntergeladen. Nun bekomme ich bei Einbindung von natbib die Fehlermeldung: Command NAT@parse already defined. 3. Ich bekomme es einfach nicht hin, mir die Url im Internetverzeichnis anzeigen zu lassen. Ich habe es unter anderem mit dinat versucht, ohne Erfolg. Kann mir jemand helfen? Liebe Grüße, Kerrin [ Nachricht wurde editiert von KerrinNicolaisen am 06.12.2007 13:33:16 ]


   Profil
bit
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 15.10.2007
Mitteilungen: 266
  Beitrag No.1, eingetragen 2007-12-06

\quoteon(2007-12-06 13:32 - KerrinNicolaisen) 1. Der Buchtitel wir kleingeschrieben. \quoteoff In Deinem konkreten Beispiel würde ich alle Großbuchstaben in geschweifte Klammern setzen (also {K}opfschaden usw). Gruß, bit


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-06

Hallo bit, das mit den Klammer funktioniert zwar, aber gibt es nicht eine Möglichkeit den Titel so zu lassen, wie er jetzt ist? Es ist im Deutschen ja nicht ungewöhnlich, dass der Titel auch Großbuchstaben enthält. Gruß, Kerrin


   Profil
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4380
Wohnort: Hamburg
  Beitrag No.3, eingetragen 2007-12-06

Hallo Kerrin, versuch mal den Stil plaindin anstelle von plain. Damit sollte sowohl der Titel in richtiger Groß-/Klein-Schreibweise angezeigt werden sowie die url gesetzt werden. Viele Grüße, StefanK [Die Antwort wurde vor Beitrag No.1 begonnen.]


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-06

Hallo Stefan, wenn ich plaindin verwende, ist die Schreibweise des Titels richtig, aber die url wird nicht angezeigt. Ich habe zunächst die plaindin.bst im selben Ordner gespeichert. Wohin muss ich sie verschieben, damit ich überall auf sie zugreifen kann? Gruß, Kerrin  


   Profil
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4380
Wohnort: Hamburg
  Beitrag No.5, eingetragen 2007-12-06

Hi Kerrin, der Ausschnitt zeigt mir auch die url an: \sourceon LaTeX \renewcommand{\refname}{Literaturverzeichnis} \bibliographystyle{plaindin} \nocite{Ausscheideordnung} \nocite{Behne} \bibliography{Literaturverzeichnisse} \sourceoff Hast Du Ausscheideordnung mit \nocite angeführt? Weil es oben nicht so war. Bei mir liegt plaindin.bst unter: texmf/bibtex/bst/din1505/plaindin.bst Wenn Du es in den texmf-Baum verschiebst, dann rufe hinterher am besten wie üblich texhash oder mktexlsr auf. Wenn Du einen Paketmanager hast, kannst Du Dir das manuelle Installieren vielleicht sparen: plaindin.bst gehört zum din1505-Paket und kann über den MiKTeX Paketmanager installiert werden. Viele Grüße, StefanK


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-06

Hallo Stefan, ich habe die Ausscheideordnung auch vorher mit \nocite angeführt. Weil ich zwei Verzeichnisse verwende war es hier nocitelatex. Die URL ist nun zu sehen, aber das urldate nicht. Brauche ich dafür ein anderes Paket? Außerdem fangen nun beide Verzeichnisse mit [1] an. Kann ich das ändern? Ist es möglich den Stil den eigenen Vorstellungen anzupassen bzw. gibt es eine gute Quelle, wie man dabei vorgehen muss? Gruß, Kerrin


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.7, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-06

Hallo nochmal, wann ich die Internetseite aufgerufen habe, habe ich jetzt unter lastchecked eingetragen. Und es funktioniert. *freu* Kerrin


   Profil
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4380
Wohnort: Hamburg
  Beitrag No.8, eingetragen 2007-12-06

Hallo Kerin, per Voreinstellung nummeriert multibib über mehrere Bibliographien fortlaufend, sofern möglich. Beim plain-Stil habe ich es getestet und es klappt, es beginnt nicht wieder mit [1]. Mit plaindin gehts aber wieder bei [1] los. Die Stil-Dateien kann man ja lesen, kleine Änderungen drin sind nicht schwer. Von Oren Patashnik gibt es eine Doku "Designing BibTeX Styles". Zu BibTeX allgemein finden sich rasch Dokus über die deutsche sowie englische Wikipedia-Seite dazu. Am ehesten würde ich jedoch zunächst das Kapitel im LaTeX-Begleiter empfehlen. Viele Grüße, StefanK


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-07

Hallo, ich habe es nun geschafft plaindin so zu formatieren, wie ich es gerne haben möchte. Nur die Nummerierung beginnt noch immer bei [1]. Kann ich das irgendwo ändern? Gruß Kerrin


   Profil
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4380
Wohnort: Hamburg
  Beitrag No.10, eingetragen 2007-12-07

Hallo Kerrin, wenn es bei plaindin bleibt, sollte dieser 'hack'  cool in der Prämbel Deines Dokuments für fortlaufende Nummerierung durch beide Bibliographien hinweg sorgen: \sourceon LaTeX \newcommand*\oldbibitem[2][]{} \let\oldbibitem=\bibitem \renewcommand*\bibitem[2][]{\oldbibitem{#2}} \sourceoff Damit habe ich die expliziten Labels von plaindin hin zu numerischen verändert. Am Beispiel aus dem Threadbeginn funktioniert es. Viele Grüße, StefanK


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.11, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-07

Hallo Stefan, mittlerweile habe ich mich entschlossen bibtopic zu verwenden, da ich die Zitate dann nicht umändern muss. Trotzdem vielen Dank. Gruß Kerrin


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.12, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-07

Hallo, eine Frage habe ich doch noch. Wie kann ich in plaindin erreichen, dass nach jedem Titel - egal ob Buch, Artikel oder ... - zuerst wie üblich der Punkt gesetzt und dann in der nächsten Zeile begonnen wird? Für Artikel habe ich bisher vor dem In: einfach ein \newline gesetzt. Dass aber auch nach einem Buch oder bei der Incollection nach dem Buchtitel erst in der nächsten Zeile weitergeschrieben wird, bekomme ich einfach nicht hin. Gruß, Kerrin Ich habe gerade eine Internetquelle eingebunden, für die auch das Feld author belegt ist. Leider wir nun weder url noch lastchecked angezeigt. So sieht mein Eintrag aus: \sourceonlatex @booklet{WhittakerAmerika,     title = "The Wittaker-Henderson Method of Graduation",     author = "B. Joseph"     url = "http://www.actuaries.org.uk/files/pdf/library/JIA-078/0099-0114.pdf",     lastchecked = "02. September 2007"} \sourceoff Zur Info: Ich verwende bibtopic mit dem Stil plaindin.   [ Nachricht wurde editiert von KerrinNicolaisen am 08.12.2007 00:59:25 ]


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.13, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-09

Hallo, ich habe mich jetzt entschlossen bibtex den Rücken zu kehren, weil ich etwas unter Zeitdruck stehe. Ich habe nun mit \thebibliograpy zwei Verzeichnisse erstellt: \sourceonlatex \documentclass[a4paper]{article} \usepackage{hyperref} \begin{document} \begin{thebibliography}{99} \bibitem{Behne}     J. \textsc{Behne}. Über den wahren und rechnungsmäßigen Kopfschaden in der Krankheitskosten-Versicherung.\\     DGVM Blätter, Band XXI, Heft 1, S. 133 - 140; Würzburg, April 1993 \end{thebibliography} \addcontentsline{toc}{chapter}{\protect\numberline{}{Internetverzeichnis}} \renewcommand{\refname}{Internetverzeichnis} \begin{thebibliography}{99} \bibitem{wiki_Ausscheideordnung}     Ausscheideordnung.\\     {\tt{\nolinkurl{http://de.wikipedia.org/wiki/Ausscheideordnung}}}\\     vom 31. Juli 2007 \end{thebibliography} \end{document} \sourceoff Leider beginnt die Nummerierung jeweils mit 1. Gibt es die Möglichkeit, die Nummerierung fotlaufend zu bekommen, ohne das Label jedesmal von Hand zu setzen? Ich habe den passenden Zähler leider nicht finden können. Gruß Kerrin


   Profil
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4380
Wohnort: Hamburg
  Beitrag No.14, eingetragen 2007-12-09

Hallo Kerrin, es wird der Zähler enumiv benutzt: \sourceon LaTeX \begin{thebibliography}{99} \setcounter{enumiv}{14} \sourceoff Nun setzt die zweite Umgebung mit der Nummer 15 fort. Falls sich die Zahlen immer noch ändern, kannst Du statt dieses manuellen Eintrags auch den Zählerstand der vorigen Bibliographie in einem eigenen Zähler zwischenspeichern und nach Beginn der zweiten Bibliographie wieder an enumiv übergeben. Viele Grüße, StefanK


   Profil
Ehemaliges_Mitglied
  Beitrag No.15, vom Themenstarter, eingetragen 2007-12-09

Hallo Stefan, genau das habe ich gesucht. Danke. Gruß, Kerrin


   Profil
Ehemaliges_Mitglied hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Ehemaliges_Mitglied hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]